RE: Lesenswerte Artikel

#31 von Esquilax , 28.04.2022 09:57

Diesmal kein Artikel sondern ein Film auf Netflix:

"Weltmarktführer"

Es geht um die Geschichte des Unternehmens Biodata Systems AG, welche zeitweise nach dem Börsengang einen Marktwert von über 1 Milliarde Euro erreicht hat.
Eigentlich sind die Filmaufnahmen absolut unspektakulär, aber wer mit viel Empathie ausgestattet ist erkennt genau, was für Typen zur Zeit des Neuen Marktes damals "am Werk" gewesen sind. Als Anleger läuft man ja immer potential in Gefahr auf so eine Organisation "reinzufallen". Insofern sensibilisiert dieser kleine Einblick schon ein bisschen...


Esquilax  
Esquilax
Beiträge: 195
Registriert am: 31.05.2020


RE: Lesenswerte Artikel

#32 von bpmeister , 16.05.2022 14:52

Heute mal ein Youtube Video.



Dr. Jens Ehrhardt spricht über amerikanischen, europäischen und auch den deutschen Aktienmarkt. Auch Probleme der Deglobalisierung werden angesprochen.


bpmeister  
bpmeister
Beiträge: 198
Registriert am: 21.03.2020


RE: Lesenswerte Artikel

#33 von bpmeister , 24.05.2022 18:11

ich hab mal wieder, einen meiner Meinung nach, lesenswerten Artikel entdeckt.
Top-Banker kritisiert Umgang mit Klimawandel – und verliert seinen Job

Es geht um politische Loyalität, mangelnde Diskussionsfähigkeit zum Thema Klimawandel, vor allem auch wie Banken Investitionen für den Klimaschutz provozieren. Stuart Kirk ist der Meinung: "Der Klimawandel bilde keine solide Grundlage für Investitionsentscheidungen, folgerte Kirk in seinem Vortrag."

Zitat

...

Nachdem der Vortrag öffentlich bekannt geworden war, protestierten Tausende in den sozialen Medien, manche forderten die Entlassung. „Feuert Kirk“, twitterte die frühere Chefin der UN-Klimakonvention, Christiana Figueres. So geschah es, die HSBC habe Kirk mittlerweile entlassen, berichtet die „Financial Times“. Dabei, so berichtet es die Zeitung, wäre Kirks Vortrag zuvor intern abgesegnet worden.

...

„Unrealistische Szenarien“

HSBC-Banker Kirk zeigte entsprechende Grafiken in seinem Vortrag. „Er identifizierte das Paradoxon, das direkt vom UN-Klimarat kommt“, erläutert Pielke. Der Klimawandel werde häufig als eines der größten finanziellen Risiken dargestellt. „Aber wenn man sich die Projektionen des UN-Klimarats ansieht, ergeben selbst die pessimistischsten Szenarien eine Zukunft mit unglaublichem globalem und individuellem Reichtum.“

Paradox sei auch, dass die Modelle der Klimaforschung zwar extremes Wirtschaftswachstum kalkulierten, für manche Regionen jedoch gleichzeitig Unbewohnbarkeit aufgrund von Hitze postulierten. Die ökonomische Realität aber sei, „dass bei den meisten Methoden, die zur Vorhersage des zukünftigen Klimawandels angewendet werden, die damit verbundenen Auswirkungen im Allgemeinen gering sind“, schreibt Pielke.


bpmeister  
bpmeister
Beiträge: 198
Registriert am: 21.03.2020


RE: Lesenswerte Artikel

#34 von bpmeister , 31.05.2022 22:28

Heute verweise ich mal auf den Blog vom Mario Wolff ( Valueinvesting ). Seinen Blog lese ich regelmäßig.

In seinem neuesten Beitrag gehts z.B. um die neueste Memo von Howard Marks. Thema: Bullenmärkte reimen sich.
Für mich ein sehr lesenswerter Beitrag, wenn man sich die Zeit nimmt.


bpmeister  
bpmeister
Beiträge: 198
Registriert am: 21.03.2020


RE: Lesenswerte Artikel

#35 von blindes Huhn , 01.06.2022 20:23

Top ich hab mir vor ein paar Tagen die englische Original Version dazu angehört.
Top Sache und finde er hat Recht. Gutes Beispiel sind die global Clean Energy und global water ETF.... Gehyped bis dorthin aus und Zack Blub und Weg


blindes Huhn  
blindes Huhn
Beiträge: 239
Registriert am: 28.12.2021


   

BHP Billiton / Quellensteuer in Australien
ETF und Sparpläne

Xobor Xobor Community Software
Datenschutz