RE: Aktienkäufe Post Corona - Chancen für und ab 2021

#361 von SONNY , 08.03.2022 16:35

Habe mir eben 30x Basf und 26x Mercedes gegönnt. Sind dann über 300€ mehr an Dividende für papi (ddorfer voice)


SONNY  
SONNY
Beiträge: 67
Registriert am: 18.03.2020


RE: Aktienkäufe Post Corona - Chancen für und ab 2021

#362 von MarkyMarkOwl , 08.03.2022 21:09

Heute vormittag wieder zweimal aufgestockt: Fresenius und Imperial Brands

Und noch ne neue Position aufgemacht: E.on (deutscher Energieversorger fehlte noch im Depot)


MarkyMarkOwl  
MarkyMarkOwl
Beiträge: 62
Registriert am: 07.03.2022


RE: Aktienkäufe Post Corona - Chancen für und ab 2021

#363 von Chris K. , 09.03.2022 12:37

Als FOMO-Opfer bei der aktuellen Erholung habe ich heute nu BASF aufgestockt und MuRe aufgebaut.


 
Chris K.
Beiträge: 368
Registriert am: 17.04.2020


RE: Aktienkäufe Post Corona - Chancen für und ab 2021

#364 von Ddorfer ( gelöscht ) , 09.03.2022 16:36

Zitat von Ddorfer im Beitrag Jahresenddepotputz
Zukauf:
- 20 Allianz zu je 181,30 (Dividendeneinkauf von 20 x 10 Euro irgendwas= 200 brutto=150 für Papi)
- 10 MuRe zu 211,25 (Zukauf von rund 75 Euro Dividenden)
- 200 Telekom zu 14,68 (Zukauf von rund 120 Euro)



Zitat von Ddorfer im Beitrag Jahresenddepotputz
heut morgen noch flugs 40 BASF zu je 48,10 geordert.
Nu ist die Frau wieder Pleite ;-)



Ach min Jung, jetzt erst???

ich habs doch extra geschrieben!
Was soll ich denn noch machen??
Ich kann nu nicht alle Hunde zum Jagen tragen,


Überhebliche Grüße


Ddorfer

RE: Aktienkäufe Post Corona - Chancen für und ab 2021

#365 von MarkyMarkOwl , 09.03.2022 17:10

Und alle wieder rein in europäische Werte. Die wissen auch nicht, was sie wollen. Mir solls Recht sein, die aufgestockten Positionen stehen jetzt nicht so schlecht da.

Aktueller Stand jährliche Bruttodividende (FWD) lt. DivvyDiary: 24.596,58 € und da sind einige Erhöhungen noch gar nicht berücksichtigt

Mal abwarten ob es nochmal knallt, paar Euronen wären noch verfügbar. Aber heute muss ich nicht unbedingt was kaufen.


MarkyMarkOwl  
MarkyMarkOwl
Beiträge: 62
Registriert am: 07.03.2022


RE: Aktienkäufe Post Corona - Chancen für und ab 2021

#366 von SONNY , 09.03.2022 17:30

Zitat von MarkyMarkOwl im Beitrag #365
Und alle wieder rein in europäische Werte. Die wissen auch nicht, was sie wollen. Mir solls Recht sein, die aufgestockten Positionen stehen jetzt nicht so schlecht da.

Aktueller Stand jährliche Bruttodividende (FWD) lt. DivvyDiary: 24.596,58 € und da sind einige Erhöhungen noch gar nicht berücksichtigt

Mal abwarten ob es nochmal knallt, paar Euronen wären noch verfügbar. Aber heute muss ich nicht unbedingt was kaufen.


WTF?? 24,6 K Dividende? Muss ein ziemlich fettes Depot sein? Ich bin aktuell nur bei 2,9K (bin 31 Jahre). -.-


SONNY  
SONNY
Beiträge: 67
Registriert am: 18.03.2020


RE: Aktienkäufe Post Corona - Chancen für und ab 2021

#367 von MarkyMarkOwl , 09.03.2022 21:40

Ja, es hat schon ne ordentliche Größe. Muss es aber auch, denn es ist der größte Teil meiner Altersvorsorge. Mit 31 hast du noch genug Zeit, dein Depot weiter aufzubauen und 250€ monatlich sind doch auch schon ne gute Unterstützung!


MarkyMarkOwl  
MarkyMarkOwl
Beiträge: 62
Registriert am: 07.03.2022


RE: Aktienkäufe Post Corona - Chancen für und ab 2021

#368 von Chris K. , 10.03.2022 09:20

Zitat von Ddorfer im Beitrag #364
Zitat von Ddorfer im Beitrag Jahresenddepotputz
Zukauf:
- 20 Allianz zu je 181,30 (Dividendeneinkauf von 20 x 10 Euro irgendwas= 200 brutto=150 für Papi)
- 10 MuRe zu 211,25 (Zukauf von rund 75 Euro Dividenden)
- 200 Telekom zu 14,68 (Zukauf von rund 120 Euro)



Zitat von Ddorfer im Beitrag Jahresenddepotputz
heut morgen noch flugs 40 BASF zu je 48,10 geordert.
Nu ist die Frau wieder Pleite ;-)



Ach min Jung, jetzt erst???

ich habs doch extra geschrieben!
Was soll ich denn noch machen??
Ich kann nu nicht alle Hunde zum Jagen tragen,


Überhebliche Grüße

Ja da hat Papi auf 5% Dividende on top verzichtet weil er zu zögerlich war. Ich werde es verkraften. :D


 
Chris K.
Beiträge: 368
Registriert am: 17.04.2020


RE: Aktienkäufe Post Corona - Chancen für und ab 2021

#369 von BerndHH , 16.03.2022 16:30

Gestern mal zwei bestehende Positionen um je 1000 Euro aufgestockt:

- New Residential Invest
- Taylor Wimpey

Ich habe noch einiges an Pulver, aber so richtig reizvolle Gelegenheiten ergeben sich mir nicht…


BerndHH  
BerndHH
Beiträge: 43
Registriert am: 26.03.2020


RE: Aktienkäufe Post Corona - Chancen für und ab 2021

#370 von MarkyMarkOwl , 17.03.2022 12:43

Heute mal wieder etwas Bewegung im Depot. Durch die letzten Zukäufe in Deutschland und Europa wurde mir der Anteil hier zu groß und ich habe mich von 2 Werten getrennt:

Verkauf Hugo Boss
Im Coronatief gekauft und mit ca. 125% Plus verkauft. Dieses Jahr hatte ich nach 2 Nullrunden fest mit einer ordentlichen Dividende gerechnet. Die angekündigten 70 Cent gefallen mir nicht.

Verkauf Lufthansa
Ebenfalls im Coronatief gekauft und durch die Kapitalerhöhung 2021 verdoppelt. Em Ende steht zumindest ein Gewinn da. Ob und wann LH aber unter den aktuellen Bedingungen (Krieg, Energiekrise, Verschuldung) wieder positive Zahlen schreibt, bleibt ungewiss. Daher habe ich den Rebound genutzt und mich getrennt.

Der Erlös wartet auf Rabatte am morgigen Hexensabbat


MarkyMarkOwl  
MarkyMarkOwl
Beiträge: 62
Registriert am: 07.03.2022


RE: Aktienkäufe Post Corona - Chancen für und ab 2021

#371 von Chris_P , 18.03.2022 19:15

Letzte Woche Allianz und Main Street Capital gekauft

Gibt so viele schöne Aktien aber so wenig Geld 😂


Chris_P  
Chris_P
Beiträge: 18
Registriert am: 26.02.2022


RE: Aktienkäufe Post Corona - Chancen für und ab 2021

#372 von bpmeister , 19.03.2022 16:49

Ich hatte mir letzte Woche Henkel und Fresenius jeweils als Einstiegsposition mit ca. 1k €. Beide mit ca.3% Div.-rendite.
Sind derzeit auch meine einzigen beiden Deutschen Aktien im Depot.


bpmeister  
bpmeister
Beiträge: 198
Registriert am: 21.03.2020


RE: Aktienkäufe Post Corona - Chancen für und ab 2021

#373 von Chris K. , 19.03.2022 17:40

Zitat von bpmeister im Beitrag #372
Ich hatte mir letzte Woche Henkel und Fresenius jeweils als Einstiegsposition mit ca. 1k €. Beide mit ca.3% Div.-rendite.
Sind derzeit auch meine einzigen beiden Deutschen Aktien im Depot.

Zu Fresenius kann man denke ich beglückwünschen, bei Henkel weiß ich nicht so recht. Da fehlen seit Jahren die Innovationen und Neuprodukte.


 
Chris K.
Beiträge: 368
Registriert am: 17.04.2020


RE: Aktienkäufe Post Corona - Chancen für und ab 2021

#374 von bpmeister , 19.03.2022 17:52

Zitat von Chris K. im Beitrag #373
Zitat von bpmeister im Beitrag #372
Ich hatte mir letzte Woche Henkel und Fresenius jeweils als Einstiegsposition mit ca. 1k €. Beide mit ca.3% Div.-rendite.
Sind derzeit auch meine einzigen beiden Deutschen Aktien im Depot.

Zu Fresenius kann man denke ich beglückwünschen, bei Henkel weiß ich nicht so recht. Da fehlen seit Jahren die Innovationen und Neuprodukte.

Beides sind Langzeitinvestitionen, sollten sie nicht gegen Null laufen. Ich habe nicht vor Aktien zu verkaufen. Und Henkel hat starke Marken, vor allem in für die Industrie und ist auch International vertreten.


bpmeister  
bpmeister
Beiträge: 198
Registriert am: 21.03.2020


RE: Aktienkäufe Post Corona - Chancen für und ab 2021

#375 von Caddy , 26.03.2022 11:48

Ich habe in den letzten Wochen auch teilweise zugekauft
Allianz, BASF, Bayer, Imperial Brands und BAT.


Caddy  
Caddy
Beiträge: 22
Registriert am: 05.07.2020


   

Nach Einbuchung: wo Net Lease Office Properties verkaufen
AQN Algonquin Power & Utilities

Xobor Xobor Community Software
Datenschutz