Welches Schweinderl hätten S´denn gerne ?

#1 von Ratz , 08.04.2021 15:27

Was bin ich doch für ein Ratze-Doofchen !

Ich versuche mich in dem Haifischbecken der Finanzanlagen zu bewegen und empfinde das freundliche Grinsen der ganzen Finanzfachleute häufig als doch leicht furchteinflößend...getoppt wird das nur noch von den Grimassen der Weltuntergangspropheten. Ob die es wohl wirklich alle gut mit mir und meinem Geld meinen ?

Es gibt ja so viele tolle Möglichkeiten sein Geld zu vermehren, da sind ja wohl die paar Euro für irgendwelche Seminare, Webinare, Analysen, Fondgebühren gut investiert ! Was ich nicht so ganz verstehe, warum sind die Helden der Zunft den manchmal ganz gegensätzlicher Meinung zu einem Unternehmen oder einem Produkt ? Was weiß der Eine mehr als der Andere, beide mehr als der Dritte und was wissen wohl alle mehr als ich ? Renditechancen, Groschengrab, Hidden Champions, Zum Sterben verurteilt, Buy, Hold oder Sell, Dividenden- oder Wachstumsstrategien...manoman, ganz schön knifflig !

Aber irgendwie muss ich ja mit meinem Geld umgehen und alles auszugeben scheint mir auf die Dauer eher keine so ganz smarte Strategie zu sein. Wobei Wein, Weib und Gesang ja schon für etwas Freude im Leben sorgen, aber je älter ich werde....pffff, is halt anstrengend.


Da ich mich in diesem Leben vermutlich nicht mehr zu einem Experten für Wertpapiere entwickeln möchte, muss ich für mich einen alternativen Weg zu KGV, KBV, KUV, KCV, ROE und Co. beschreiten....ich gehe also wie folgt vor:

a) Ich habe etwas Geld über

b) Passend zu meiner Gesamtvermögensaufteilung (oder auch Asset Allocation) habe ich mich entschieden den Betrag in Einzel-Aktien (keine ETF´s, kein Beton, kein glitzerndes Geschmeide etc.) anzulegen

c) Ich entscheide mich entweder für "Aktie mit Dividende" oder "Aktie mit Kurspotential"....im Regel für Dividendenzahler mit der Chance auf Kurssteigerungen (also nicht unbedingt Altria oder so)

d) Dann nutze ich die mich nicht überfordernden Informationsquellen (Dr.Google, Youtube, Finanzzeitschriften, Foren, Artikel) und suche Hilfe bei meiner Entscheidungsfindung für entsprechende Firmen...häufig etwas das ich zu kennen glaube, es scheinen dann aber irgendwie auch immer eher die bekannten Blue Chips zu sein (ich befürchte das ist ein eher trügerisches "ich glaube die zu kennen")

e) Ich entscheide mich überwiegend für Firmen von denen ich annehme das es diese (Firma & Branche) auch noch in Zukunft geben wird (Allianz, Coca-Cola, Deutsche Post...) und welche mindestens 10% unter dem jeweiligen 52-Wochen-Hoch liegen

f) Et voilá ....ich habe meine eierlegende Wollmilchsau gefunden (Keine Überflieger, aber dafür kein großes Risiko + Dividende + Kurssteigerung) !


Passt für mich.....wie ist Eure Meinung ?


Nachösterliche Grüße vom Ratz !


Ratz  
Ratz
Beiträge: 170
Registriert am: 06.03.2021


RE: Welches Schweinderl hätten S´denn gerne ?

#2 von Ddorfer ( gelöscht ) , 08.04.2021 15:45

Mahlzeit Ratz,

ersma : Willkommen im Forum! Schön, dass du hier bist - den Rest schaffen wir schon :-)
Zu deinen Punkten:
a) Prima. Gute Voraussetzung!
b) Da sagst nicht, warum du dich so entschieden hast. ok - musst ja auch nicht.
c) Also wenn ICH wüsste, welche Aktien Kurspotential haben... hui... ich wäre reich.
d) Befürchtung meinerseits: Die "Informationsquellen" taugen an guten Tagen nichts. Und gute Tage haben die selten.
e) Du musst ne gute Glaskugel haben ;-) Ob die Europäer weiterhin Lebensversicherungen bei quasi Nullzinsen abschließen, Zuckerwasser aus Dosen trinken und ne ehemalige Behörde gute Zukunftschancen haben... ick weeß es nicht.
f)[Keine Überflieger, aber dafür kein großes Risiko + Dividende + Kurssteigerung- Das gibt es nicht, sorry.

Im groben passt das hast halt nur Pech, dass dir das AFA zuerst antwortet.

SG


Ddorfer

RE: Welches Schweinderl hätten S´denn gerne ?

#3 von Alexander , 08.04.2021 17:26

Hallo Ratz,

irgendeinen Tot muss man sterben

Was heute noch stimmt, kann morgen schon überholt sein. Siehe z. B. Wirecard oder für die älteren unter uns die Sache mit Enron, die Politik hat E.ON und RWE zugesetzt usw.

Also bleibt einem nichts anderes übrig, als sich Kriterien zu überlegen, die einem wichtig sind und nach dem Kauf muss man sich in sein Schicksal ergeben.

Alles andere ist unseriöse Glaskugelleserei.
Wenn alle so schlau wären, dann müssten sie schon Millionäre sein und das Leben genießen.


Admin


 
Alexander
Beiträge: 159
Registriert am: 13.03.2020


RE: Welches Schweinderl hätten S´denn gerne ?

#4 von Ratz , 13.04.2021 19:15

Zitat von Ddorfer im Beitrag #2
e) Du musst ne gute Glaskugel haben ;-) Ob die Europäer weiterhin Lebensversicherungen bei quasi Nullzinsen abschließen, Zuckerwasser aus Dosen trinken und ne ehemalige Behörde gute Zukunftschancen haben... ick weeß es nicht.
f)[Keine Überflieger, aber dafür kein großes Risiko + Dividende + Kurssteigerung- Das gibt es nicht, sorry.

Im groben passt das hast halt nur Pech, dass dir das AFA zuerst antwortet.



Och ja, ich hab´s verstanden...gibt letztendlich für jede Transaktionen gute Gründe die dafür und welche die dagegen sprechen. Ich muss halt mit meinen eigenen Entscheidungen im reinen sein und bestenfalls meine Ziele damit erreichen.

Was genau ist eigentlich ein AFA ? Allgemeines Forum Auge....Absolut Frecher Altbiertrinker....Anregender Finanz Altmeister ?

Gehabt euch wohl werte Herren !


Ratz  
Ratz
Beiträge: 170
Registriert am: 06.03.2021


RE: Welches Schweinderl hätten S´denn gerne ?

#5 von Ddorfer ( gelöscht ) , 13.04.2021 19:27

Mahlzeit,

das mit dem Altbiertrinker hätte auch gepasst.
Steht aber im Original für Anerkanntes Foren A***loch :-)

Nabend ersma


Ddorfer

RE: Welches Schweinderl hätten S´denn gerne ?

#6 von Ratz , 13.04.2021 19:38

N´Abend,

ich wollte das A... Wort nicht einbauen, hatte schon befürchtet das es darauf hinaus läuft:-)

Wenn wir schon in dieser kleinen Runde zusammen sind, danke für Dein Feedback auf meine bisherigen Fragen, das hilft mir den Nebel zu lichten und mir etwas klarer über ein paar Entscheidungen zu werden ! Und falls ich mal mit nem AFA Kommentar nicht klar komme, dann lass ich es dich wissen :-) Bis dahin, thanks a lot !

Grüssle,
Ratz


Ratz  
Ratz
Beiträge: 170
Registriert am: 06.03.2021


   

Luxusproblem
Nachkaufen für Dummies

Xobor Xobor Community Software
Datenschutz