IPOs

#1 von Chris K. , 02.09.2020 22:46

In diesem Jahr sollen ja noch einige interessante IPOs kommen.

Auf Anhieb fallen mir da ein:

Airbnb
Palantir
Snowflake
Corsair
Asana
Sumo Logic

Zumindest bei den ersten dreien hätte ich ein gesteigertes Interesse an ein paar Anteilen.
Wie seht ihr das, wart ihr schon einmal bei einem IPO dabei, oder scheut ihr das Risiko?


 
Chris K.
Beiträge: 383
Registriert am: 17.04.2020


RE: IPOs

#2 von Esquilax , 02.09.2020 22:57

Alipay würde ich gern einsteigen. Ist das nicht nächste Woche?

Palantir finde ich auch gut.


Esquilax  
Esquilax
Beiträge: 196
Registriert am: 31.05.2020


RE: IPOs

#3 von Hirschi85 ( gelöscht ) , 02.09.2020 23:06

Hi Chris,

das ist definitiv interessant und natürlich muss jeder seinen eigenen Plan haben/machen.

Meine Erfahrungen:

1. CureVac: Dabei gewesen, allerdings zu spät, habe es aber noch rechtzeitig erkannt. Heißt: Nicht am Freitag (IPO) gekauft, sondern erst am Montag. Statt +100% Plus gab es -3%. Überschaubar, Lerneffekt groß. FOMO.....

2. XPeng... überzeichnet und überteuert. Mein Limit lag bei 20 USD, die Order ging nicht durch (Ausgabepreis sollte erst bei 12, dann bei 15 USD liegen). Also habe ich mein Limit erhöht und den Einsatz reduziert. Das sollte man nicht tun. Bin ebenfalls mit -5% raus. Mag sein, dass der Kurs mittel-/langfristig steigt - mir egal.

Ich lerne nur mit Echtgeld. Langfristige Investitionen (Apple...) sind das Eine, da ist ein Kursrutsch egal... bei kurzfristigen Geschichten muss man einen Plan haben, sonst verliert man.

Künftig gilt bei IPOS daher für mich persönlich:
1. Nur Limitkäufe.
2. Greift das Limit nicht, ist die Sache gelaufen.
3. IPOS = rein, raus, fertig. Gehalten wird hier nix.

Ich finde eher Alipay und SPACs als Umweg weiterhin interessant.



Hirschi85
zuletzt bearbeitet 02.09.2020 23:07 | Top

RE: IPOs

#4 von Chris K. , 03.09.2020 06:55

Stimmt Alipay hab ich vergessen.
Das hab ich für mich schon abgehakt, da ich bei Alibaba drin bin.

@Hirschi: bei den IPOs an denen ich interessiert bin, hab ich schon vor länger dabei zu bleiben. Halt abgesichert mit einem Stop-Loss. Aber grundsätzlich sind die Firmen hochinteressant.
Airbnb teilt sich den Markt mit Booking (auch auf der Watchlist) ja gerade auf - da gibt's gerade nach Corona noch Potential.
Und Snowflake, Palantir (& Sumo, Asana) sind im Bereich des Megatrends Big Data, Digitalisierung & KI. Da sehe ich lange nicht das Ende der Fahnenstange erreicht.


 
Chris K.
Beiträge: 383
Registriert am: 17.04.2020


RE: IPOs

#5 von Esquilax , 19.09.2020 14:22

Kann es sein, dass für deutsche Anleger das Kaufen der alipay Papiere erst ein paar Tage nach dem IPO möglich ist...? :-(


Esquilax  
Esquilax
Beiträge: 196
Registriert am: 31.05.2020


RE: IPOs

#6 von Chris K. , 19.09.2020 15:15

Zitat von Esquilax im Beitrag #5
Kann es sein, dass für deutsche Anleger das Kaufen der alipay Papiere erst ein paar Tage nach dem IPO möglich ist...? :-(

Ja, den IPO Preis wirst du als Privatanleger nie zu Gesicht bekommen (korrigiert mich wenn ich falsch liege).

Du kannst dir den Wert direkt nach dem IPO an den Börsen holen, an denen er platziert wurde (z.B. New York & Hongkong).

Da ich jetzt aber z.B. bei Snowflake gesehen habe dass der Preis direkt beim Doppelten lag, warte ich lieber erstmal ab.
Ein 70er KUV zahle ich dann doch nicht.


 
Chris K.
Beiträge: 383
Registriert am: 17.04.2020


RE: IPOs

#7 von Esquilax , 23.09.2020 08:35

Am 30 September geht Palantir an die Börse. Anders als bei Snowflake kann man in diesem Fall von Anfang an dabei sein, oder übersehe ich da etwas?


Esquilax  
Esquilax
Beiträge: 196
Registriert am: 31.05.2020


   

Simon Property Group (SPG) - Zukunft und Dividendenausschüttung
Omega Healthcare Investors

Xobor Xobor Community Software
Datenschutz