BHP Billiton / Quellensteuer in Australien

#1 von DivAnleger , 20.02.2022 09:35

Hallo,

BHP Billiton (AU000000BHP4) ist nur noch als 'AU-Aktie' notiert. Hat Jemand Erfahrung mit Quellensteuer für Aktien aus Australien ?
Konkret wieviel wird bei einem Onvista Depot auf die deutsche KES angerechnet ?
Am 24.02. wird 1,5 (US $) Zwischendividende gezahlt und ich stehe jetzt vor der Entscheidung
a) Verkauf und nur KES auf den Kursgewinn
b) Halten und Steuer auf die Dividende
Wenn die Steuer in Summe mehr als 30% beträgt und die Anrechnung der QS ähnlich wie bei Aktien aus FR läuft dann a).
Bei einer Steuer von unter 30% freue ich mich und nutze b).

Vielen Dank im Voraus und Grüße



DivAnleger  
DivAnleger
Beiträge: 84
Registriert am: 18.02.2022

zuletzt bearbeitet 20.02.2022 | Top

RE: BHP Billiton / Quellensteuer in Australien

#2 von Ddorfer ( gelöscht ) , 20.02.2022 09:48


Ddorfer

RE: BHP Billiton / Quellensteuer in Australien

#3 von Alf , 20.02.2022 10:11

Steuern werden in Australien wie in GB gehandhabt


Alf  
Alf
Beiträge: 87
Registriert am: 03.05.2020


RE: BHP Billiton / Quellensteuer in Australien

#4 von Chris K. , 20.02.2022 13:19

BHP zahlt in AU meines Wissens nach eine franked dividend, die müsste dann quellensteuerfrei sein. Habe aber den Wert nicht, kann somit nicht aus eigener Erfahrung berichten.


 
Chris K.
Beiträge: 383
Registriert am: 17.04.2020


RE: BHP Billiton / Quellensteuer in Australien

#5 von DivAnleger , 20.02.2022 20:02

Hallo

vielen Dank für die Infos.
Investmentsparen.net sehr interessante Seite, danke dafür.

Ich werde es wohl mal probieren und dann berichten.

Grüße


DivAnleger  
DivAnleger
Beiträge: 84
Registriert am: 18.02.2022


RE: BHP Billiton / Quellensteuer in Australien

#6 von Chris_P , 26.02.2022 18:48

Hi
Ich hab damals beim BHP Spinoff ein paar South32 bekommen. Die schmale Dividende dieses „Highflyers“ wird bei Consors mit 15% Quellsteuer ausgewiesen. Verkaufen lohnt leider nicht da die Gebühr teurer ist als der Ertrag…
Gruß
Chris


Chris_P  
Chris_P
Beiträge: 18
Registriert am: 26.02.2022


RE: BHP Billiton / Quellensteuer in Australien

#7 von DivAnleger , 26.03.2022 16:28

Hallo,

die Abrechnung ist da.

Also es gab 1,5 US$ je Aktie.
Das sind bei meinen 75 Stück = 112,50 US$
Die wurden mit 1,10365 US$ je Euro in 101,93€ umgerechnet welche als Grundlage für die Berechnung der KES dienten.
Diese wurde mit 25,48€ und 1,40€ (Solidaritätszuschlag) abgezogen.
Überweisung 75,05€ .

Alles gut denke ich. Mit BHP und Depot bei OnVista muss man sich also keine Sorgen machen.

Grüße


DivAnleger  
DivAnleger
Beiträge: 84
Registriert am: 18.02.2022


RE: BHP Billiton / SpinOff

#8 von DivAnleger , 19.06.2022 18:44

Hallo,

die Masche der Unternehmensteilungen läuft weiter...
Jetzt habe ich für die 75 BHP noch 13,xxx 'Woodside Energy Group' (ISIN: AU0000224040) ins Depot gedrückt bekommen.
Die xxx Teile werden vermutlich später zu irgendeinen Kurs 'gutgeschrieben' (war bei AT&T so).
Diesmal bin ich nicht ganz so sauer weil die Woodside aktuell mit einer ordentlichen Dividendenrendite kommt (so 10% bis 6% nach Finanzen.net in der Prognose).
In der Börsenzeitung kann ich nichts über die Zahlungen (Historie) erkennen, ich vermute die zahlen 2mal im Jahr.
Wie das dann mit Quellensteuer und so ist werde ich berichten wenn ich es erlebe ...

Grüße


DivAnleger  
DivAnleger
Beiträge: 84
Registriert am: 18.02.2022


   

Gedanken zum AT&T-spin-off am 05. April
Lesenswerte Artikel

Xobor Xobor Community Software
Datenschutz