Ambitionierte Bewertungen - Finger weg oder zugreifen?

#1 von Chris K. , 10.05.2020 13:22

Ich wollte mal in die Runde fragen, wie ihr es denn mit Werten haltet, die zwar gute Zukunftsaussichten haben, aber auch einen KGV von 25-30 oder mehr.

Ich denke da an Werte wie L'Oréal, Nvidia oder Amazon, selbst Adidas nach dem Kurssturz immer noch.

Gerade bei den Tech-Werten reden viele von einer Bubble, ich bin mir auch nicht sicher, ob eine Aktie die ein KGV von 60 hat jemals ihren Gewinn vervierfachen kann, was ja dann ein gutes Invest wäre.

Was meint ihr?


 
Chris K.
Beiträge: 383
Registriert am: 17.04.2020


RE: Ambitionierte Bewertungen - Finger weg oder zugreifen?

#2 von Dutillda , 11.05.2020 00:42

Schwierig insbesondere bei Amazon, hab die Aktien vor einiger Zeit gekauft, völlig übertrieben damals schon. Jetzt liegen sie schon wieder 50 Prozent höher... Ich denke die Firma wird es sicher noch ein paar Jahre geben, starke Marktdominanz, daher zumindest eine interessante Beimischung zum Portfolio.

Gruß


Dutillda  
Dutillda
Beiträge: 5
Registriert am: 30.04.2020


RE: Ambitionierte Bewertungen - Finger weg oder zugreifen?

#3 von Alf , 11.05.2020 05:53

Hi Chris,
hierzu gerade ein passender Artikel aus finanzen: Hochpreistitel


Alf  
Alf
Beiträge: 87
Registriert am: 03.05.2020


RE: Ambitionierte Bewertungen - Finger weg oder zugreifen?

#4 von Chris K. , 11.05.2020 17:02

Ich bin da echt zwiegespalten, auch bei dem ETF, den ich halte.

Einerseits sehe ich die krassen Bewertungen z.B. der FAANG-Aktien, andererseits kaufen die Leute diese Titel ja trotzdem wie blöde, die Kursperformance ist also grundsätzlich noch intakt.

Und die Frage ist auch, ob, wenn die Blase platzt (für mich ist es in einigen Bereichen eine), man besser dran ist mit den eigenen Aktien, oder ob die nicht auch runtergerissen werden durch den Schock.


 
Chris K.
Beiträge: 383
Registriert am: 17.04.2020


RE: Ambitionierte Bewertungen - Finger weg oder zugreifen?

#5 von Fuseboroto , 13.05.2020 07:32

Hallo,
ich habe vor einiger Zeit dieses Video hier gesehen:
https://www.youtube.com/watch?v=su-MXHxRiA0

Eine Einschätzung die ich durchaus teile. Die Aktien sind keine schlechte Investition und die Firmen wird es noch lange geben. Ich habe Microsoft, Apple und Amazon im Depot, alle mit mehr als 150% Steigerung, was es mir schwer macht da nachzukaufen, vor allem mental, da ich auch stark auf die Dividenden schaue.

Gruß
Fuseboroto


 
Fuseboroto
Beiträge: 29
Registriert am: 14.03.2020


RE: Ambitionierte Bewertungen - Finger weg oder zugreifen?

#6 von Chris K. , 13.05.2020 13:19

Danke @Fuseboroto,

So ein historischer Blick auf die Hype-Themen macht da schon Sinn.
Die beste Strategie ist da, früh genug den Trend erfassen und so lange mitgehen, wie es gut geht. XD

Oder einfach beim Value investing bleiben und dabei Dividenden kassieren. :)


 
Chris K.
Beiträge: 383
Registriert am: 17.04.2020


RE: Ambitionierte Bewertungen - Finger weg oder zugreifen?

#7 von Chris K. , 25.10.2021 17:47

Ich überprüfe ja ab und an mal meine Thesen, die ich so aufgestellt habe, gegen die Zeit, und im Nachhinein betrachtet komm ich mir gerade wie ein Depp vor. :-D

Während sich Tesla nochmal verdoppelt hat, hab ich Schlaumeier letztes Jahr AT&T gekauft und bin 20% nach Dividenden im Minus (auch ne Leistung nach dem Corona Crash), und viele Werte auf meiner Watchlist sind geradezu explodiert.

Ich denke, ich muss etwas mutiger agieren statt nur auf die Bluechips zu gehen...


 
Chris K.
Beiträge: 383
Registriert am: 17.04.2020


RE: Ambitionierte Bewertungen - Finger weg oder zugreifen?

#8 von Ratz , 25.10.2021 19:12

Ich habe mir mit viel Mühe dieses Jahr ein Depot aufgebaut und liege aktuell bei tollen >12% Netto, finde ich super und ich bin ja so Stolz auf mich ! Allerdings habe ich gesehen, das der langweilige World ETF bei +22% liegt....ich stelle mir jetzt die Frage, wozu die ganze Mühe :-)

Hab auch schon ne Antwort für mich parat: Weils Spass macht und immer noch deutlich besser wie das Sparbuch ist !

Auf diese Erkenntnis des Tages jetzt nen Schotten !
Ratz


Ratz  
Ratz
Beiträge: 170
Registriert am: 06.03.2021


RE: Ambitionierte Bewertungen - Finger weg oder zugreifen?

#9 von EinThüringer , 25.10.2021 20:19

Den gönne ich mir jetzt auch!!!! Meinen Liebling aus der Lagavulin Destille.

TESLA hat mir virtuell heute knapp 5000€ in die Kassen gespült (Stand 20 Uhr). Bei der Rally wird mir ganz schwindelig. Als ich die Scheine damals erwarb war "mein " Kursziel in ein paar Jahren bei 2000€. Stand heute notieren die bei mehr als 4300€. HERTZ weiß schon warum sie beim Pionier eingestiegen sind und rund ein Zehntel der aktuellen Jahresproduktion abgreifen.


 
EinThüringer
Beiträge: 103
Registriert am: 23.04.2021


RE: Ambitionierte Bewertungen - Finger weg oder zugreifen?

#10 von Esquilax , 25.10.2021 23:18

Jawoll Thüringer!
Glückwunsch dazu. Gut gemacht!

Ich stoße mit einem Schluck Caol Isla mit an und 560%+ BYD. Mein erster Verfünffacher.
Der Kurs der Chinesen verläuft meistens synchron zu Tesla...


Esquilax  
Esquilax
Beiträge: 196
Registriert am: 31.05.2020


RE: Ambitionierte Bewertungen - Finger weg oder zugreifen?

#11 von Divjäger , 27.10.2021 21:28

Hallo Zusammen,

wie steht ihr zu Alibaba?

Überlege hier eine erste Position aufzubauen.

Würde gerne eure Meinungen dazu hören

Lg


Divjäger  
Divjäger
Beiträge: 7
Registriert am: 09.03.2021


RE: Ambitionierte Bewertungen - Finger weg oder zugreifen?

#12 von Esquilax , 28.10.2021 07:27

Ich habe mit Alibaba schon Mal erfreuliche Gewinne gemacht. Allerdings unfreiwillig. Als es im Corona -März 2020 alles abgerauscht ist, wurde ich mit einem gesetzten TrailingStopLoss ausgestoppt...

Später habe ich Alibaba dann wieder mit einer kleinen Position eingesammelt. Als der Kurs sich wegen dem Alipay Börsengang wieder in die Höhe schraubte kamen ja dann die Kommunisten ins Spiel...

Die Position ist jetzt wieder beim Ausgangspunkt. Ich halte Baba trotz der Regierung dennoch im Depot. Weil Baba in so ziemlich jedem Emerging Market ETF die Hauptposition ist und auch in allen möglichen Fonds sich wieder findet (z.B. Fran Tehlens 10xBaggers-Ding),könnte das Ding permant stabil bleiben und weiter wachsen.

Die Firmendaten sind überragend (wenn sie stimmen). Man muss nur das Damokles-Schwert "KP", welches dann über einem pendelt, ertragen können...


Esquilax  
Esquilax
Beiträge: 196
Registriert am: 31.05.2020


   

OTIS
QYLD

Xobor Xobor Community Software
Datenschutz