neuer Sparplan

#1 von SONNY , 12.06.2020 21:08

Hallo zusammen ich habe vor einen neuen Sparplan einzurichten. Ich schwanke zwischen folgenden Werten:

Allianz
BASF
Omega Health Care
AT&T

Ich habe an 200 € Sparsumme gedacht. Es könnten aber auch 2 Werte a 100€ werden. Was würdet ihr mir empfehlen? Ich bevorzuge aktuell Omega Health Care. Aktuell eine Dividendenrendite von 8.93%. Weiß jemand wie OHC mit der Corona Krise zurecht kommt? Kurstechnisch haben die sich ja sehr gut erholt. Die anderen Werte habe ich bereits mit einer kleinen Position im Depot. Was haltet ihr von denen?

Danke im Voraus an die tolle Community.


SONNY  
SONNY
Beiträge: 67
Registriert am: 18.03.2020


RE: neuer Sparplan

#2 von Esquilax , 12.06.2020 22:19

Also AT&T ist für mich ein so ein `too-big-too-fail-Kandidat´. So wirklich etwas falsch machen kann man mit denen vermutlich nichts. Ähnliches gilt für Allianz und BASF. Das sind grundsolilde Unternehmen. AT&T und Omega zahlen häufiger im Jahr Dividende. Allianz und BASF jeweils nur 1 einmal. Das ist zwar prinzipiell egal, aber dieser Blog zielt ja darauf ab, üppige Dividendenzahlungen pro Monat zu erreichen... Das ist aber dann letztlich Geschmackssache.

In den letzten Wochen wurde AT&T sowie Allianz beim Motley Fool in verschiedenen Beiträge verhackstückt z. B. hier: https://www.fool.de/2020/05/10/sind-akti...e-rentenretter/

oder hier sogar passend zu Allianz und BASF:
https://www.fool.de/2020/05/11/basf-alli...videndenperlen/

Das kann Dich vielleicht etwas inspirieren.

Um das aber in Deinem Gesamtkontext zu bewerten, müsste man wissen, was Du sonst noch so für Geldanlagen hast bzw. wie so Dein Depot so ungefähr gestaltet ist. Sparplanmäßig investiere ich nur in ETFs. Bei Einzelwerte lege ich lieber gleich größere Summen an, also mindestens 1.000 EUR. Im Moment aber nichts mehr möglich. Schon im April meine Kapazitäten in Disney, RDS, Generell Mills und Raytheon und in ETFs verbraten...

OHC befindet sich bereits in meinem REIT-ETF von van Eck. Die finde ich aber auch sehr interessant, weil das Geschäftsfeld ständig "neue Kunden" hervorbringt...


Esquilax  
Esquilax
Beiträge: 196
Registriert am: 31.05.2020


RE: neuer Sparplan

#3 von Alf , 13.06.2020 06:53

Hi Sonni,
meine Rangfolge wäre hierzu aktuell:

1.) AT&T - den Kurs würde ich als noch sehr günstig einstufen, die Dividende passt
2.) Omega Healthcare - ich bin glücklich, sie im Depot zu haben. Der Kurs hat aber schon ganz schön angezogen. Aus meiner Sicht trotzdem noch kaufenswert.
3.) Allianz - habe ich auch im Depot. solide, aber der Kurs schon wieder mächtig hoch.
4.) BASF - OK, halte aber Allianz für besser.

Ich würde Dir zu 1.) und 2.) raten. Ich denke, da freust Du Dich mehr drüber, insbesondere auch über die Quartalsdividenden im Gegensatz zu den Jahresdividenden der beiden Deutschen.


Alf  
Alf
Beiträge: 87
Registriert am: 03.05.2020


RE: neuer Sparplan

#4 von Chris K. , 13.06.2020 09:40

Ich habe AT&T und Allianz im Depot.

T hat aktuell die höhere Dividende, ich würde den Wert aber nicht als Sparplan wählen. Das ist ein Wert bei dem ich genau schauen würde wo der Kurs ist, bei 40€ würde ich da nicht nachkaufen (weil für den Preis das Risiko höher ist als die Chancen).

Daher würde ich eher zur Allianz raten, weil der Wert die amerikanischen Kapriolen nicht mitmacht. Ist auch vom KGV meistens günstiger.


 
Chris K.
Beiträge: 383
Registriert am: 17.04.2020


RE: neuer Sparplan

#5 von Alf , 23.06.2020 06:31

Moin Sonny,
ich würde mich hierzu über ein Feedback freuen, wie Du Dich dann entschieden hast.

SG Alf


Alf  
Alf
Beiträge: 87
Registriert am: 03.05.2020


RE: neuer Sparplan

#6 von James , 23.06.2020 08:28

Zitat von Alf im Beitrag #3
1.) AT&T - den Kurs würde ich als noch sehr günstig einstufen, die Dividende passt
2.) Omega Healthcare - ich bin glücklich, sie im Depot zu haben. Der Kurs hat aber schon ganz schön angezogen. Aus meiner Sicht trotzdem noch kaufenswert.
3.) Allianz - habe ich auch im Depot. solide, aber der Kurs schon wieder mächtig hoch.
4.) BASF - OK, halte aber Allianz für besser..


Ich kann mich Alf nur anschließen! AT&T ist gerade sehr günstig zu haben, daher würde ich die definitiv als Sparplan laufen lassen. OHI bin ich kein Fan von, daher kommt mir sowas nicht ins Depot. Allianz oder BASF als 2ter Wert ist glaube ich langfristig egal. Ich würde aber hier dann BASF nehmen, da sie aktuell den größeren Abschlag zum ATH haben. Nicht vergessen BASF ist zyklisch und profitiert bzw verliert immer überproportional zum Markt. Ich erwarte mir hier weiterhin langfristig steigende Dividenden wie auch Kurs.


James  
James
Beiträge: 75
Registriert am: 01.04.2020


RE: neuer Sparplan

#7 von SONNY , 23.06.2020 12:29

ich werde den Betrag vermutlich auf Abbvie und Allianz aufteilen


SONNY  
SONNY
Beiträge: 67
Registriert am: 18.03.2020


RE: neuer Sparplan

#8 von Alf , 23.06.2020 12:37

Danke für die Rückmeldung


Alf  
Alf
Beiträge: 87
Registriert am: 03.05.2020


RE: neuer Sparplan

#9 von SONNY , 23.06.2020 12:57

ich hatte noch überlegt die Summe auf Unilever, Abbvie, SAP und Allianz aufzuteilen. Ich wollte eine kleine diversifikation reinbringen und mit SAP auch Technologie abdecken aber ich tendiere aktuell zu ABBVIE und ALLIANZ.


SONNY  
SONNY
Beiträge: 67
Registriert am: 18.03.2020


RE: neuer Sparplan

#10 von James , 23.06.2020 14:08

Finde ich gut Sonny, ich halte sehr viel von Abbvie und habe leider im Corona Crash nicht aufgestockt sondern andere werte hinzugefügt zum Depot. Sobald Abbvie wieder bei ca. 70€ ist werde ich weiter zukaufen. Der Merger mit Allergan wird eine sehr gute Streuung der Produkte und gesichertes Wachstum mit sich bringen.
Allianz dazu passt das auch ! Finde ich eine gute Kombi


James  
James
Beiträge: 75
Registriert am: 01.04.2020


   

MainStreet Capital und RDS (Shell) Dividende
Realty Income

Xobor Xobor Community Software
Datenschutz