RE: Lesenswerte Artikel

#16 von bpmeister , 29.01.2021 17:59

Reddit und was jetzt?



Diskussion von Markus Koch mit einem wallstreetbets User.



bpmeister  
bpmeister
Beiträge: 202
Registriert am: 21.03.2020

zuletzt bearbeitet 29.01.2021 | Top

RE: Lesenswerte Artikel

#17 von bpmeister , 30.01.2021 11:12

Interessante Recherche beim 2. Artikel.
Ken Griffin, einer der reichsten Amerikaner, ist nicht nur Mehrheitseigner von Citadel Securities, sondern auch Chef des Citadel-Hedgefonds. Dieser hatte mit einer Finanzspritze einen anderen Hedgefonds namens Melvin gestützt, nachdem dieser Milliarden mit seinem Leerverkauf von Gamestop-Aktien verlor. In den sozialen Medien wird nun spekuliert, dass Griffin Robinhood angewiesen hat, die Spekulation der Wallstreetbets-Anleger zu unterbinden.

Der Schwarm ist nicht intelligent
Das sind die Köpfe hinter dem Gamestop-Phänomen

Robinhood in Gesellschaft eines Hedgefonds. Oder Robin Hood und der Sheriff von Nottingham machen gemeinsame Sache


bpmeister  
bpmeister
Beiträge: 202
Registriert am: 21.03.2020


RE: Lesenswerte Artikel

#18 von berny , 30.01.2021 12:09

Bin gespannt, wohin das führt. Ich befürchte, zu nichts gutes. Am meisten werden wir Kleinanleger drunter leiden...


berny  
berny
Beiträge: 30
Registriert am: 23.01.2021


RE: Lesenswerte Artikel

#19 von bpmeister , 19.02.2021 10:34

Wer schon immer wissen wollte, wie einfach es ist bei der EZB für 20 Mio € deutsche Staatsanleihen zu kaufen, ab Minute 09:20.
Ansonsten schöne Erklärungen zu Staatsschulden , wie entsteht neues Geld, China's Staatskredite usw.


bpmeister  
bpmeister
Beiträge: 202
Registriert am: 21.03.2020


RE: Lesenswerte Artikel

#20 von bpmeister , 23.03.2021 11:31

letztens hatte ein User in einem Forum diesen Artikel verlinkt. Wie Tabak-Aktien zum besten Investment der Geschichte wurden
Ein kontroverses Thema. Ich war selber jahrzehntelang Raucher und hab vor mehr als 3 Jahren mit Tabak aufgehört. Dann noch ein knappes Jahr gedampft, das war es dann. Jetzt verdiene ich sozusagen an der Sucht der verbleibenden und neuen Konsumenten.


bpmeister  
bpmeister
Beiträge: 202
Registriert am: 21.03.2020


RE: Lesenswerte Artikel

#21 von Tugumak , 24.03.2021 09:48

Hier mal was zu Synthesefleisch oder auch „kultiviertes Fleisch“

https://www.wochenblatt-dlv.de/feld-stal...term=2021-03-23


Tugumak  
Tugumak
Beiträge: 4
Registriert am: 26.03.2020


RE: Lesenswerte Artikel

#22 von bpmeister , 01.04.2021 18:36

Markus Lanz" mit Susanne Hennig-Wellsow: Linken-Chefin blamiert sich im ZDF-Talk bis auf die Knochen
Ich persönlich hoffe nicht, das die Linksradikalen auch noch in einer Bundesregierung mitmischen dürfen. Als Ossi finde ich es schon sehr irritierend, das eine kommunistische Partei in Deutschland wieder soweit oben steht und es eine mögliche Koalition mit SPD und Grünen im Bund geben könnte.


bpmeister  
bpmeister
Beiträge: 202
Registriert am: 21.03.2020


RE: Lesenswerte Artikel

#23 von Esquilax , 03.06.2021 11:26

Wir hatten hier in diesem Thread ja schon vor Monaten drüber gesprochen...
Ich habe seit Januar leider nur 25 Stöckchen AMC gehalten, jetzt zahlt es sich voll aus... Wahnsinn gestern 95 % + und jetzt denkt man immer, hätte ich doch mehr reingeschmissen aber den Tausi nehme ich gerne mit bzw. ich halte natürlich weiter, es soll ja schließlich to da moon gehen... Aber das ist schon crazy.

https://www.focus.de/finanzen/boerse/pap...d_13358283.html



Esquilax  
Esquilax
Beiträge: 196
Registriert am: 31.05.2020

zuletzt bearbeitet 03.06.2021 | Top

RE: Lesenswerte Artikel

#24 von Kolovkolosh , 03.06.2021 19:01

Das Kunststück wird sein, bei AMC rechtzeitig auszusteigen.

Das das Unternehmen keinesfalls den tatsächlichen Wert hat, den es lt. Kurs aktuell hat, da bin ich mir sehr sicher. Das ist bei allen diesen Hypeaktien so - man kann sehr viel Geld damit machen, wenn man nicht derjenige ist, der die Teile im Depot hat, wenn die Musik stoppt.


Kolovkolosh  
Kolovkolosh
Beiträge: 188
Registriert am: 16.06.2020


RE: Lesenswerte Artikel

#25 von bpmeister , 09.07.2021 14:38

Psychologe: „Es ist irre, dass Menschen den Zinseszinseffekt nicht verstehen“

In einer zweiten Studie haben wir die Teilnehmer bei gleicher Fragestellung laut denken lassen. Relativ häufig haben sie so gerechnet: „25 Jahre, fünf Prozent, also fünf mal 25, ergibt 125, aber halt, mehr als 100 Prozent geht gar nicht.“ Das war frappierend. Was wir dachten, die Leute würden den Zinseszinseffekt berücksichtigen, den aber unterschätzen. Tatsächlich schätzten sie sogar unterhalb der linearen Rate.


Das Finanzwissen in unserer Gesellschaft ist schon abartig gering. Man möge sich mal vorstellen, 99% aller Menschen in diesem Land könnten sich bei Wahlen unabhängig von politischen Wahlversprechen zum Thema Finanzen entscheiden. Wo würde das nur hinführen?


bpmeister  
bpmeister
Beiträge: 202
Registriert am: 21.03.2020


RE: Lesenswerte Artikel

#26 von Chris K. , 09.07.2021 20:45

Zitat von bpmeister im Beitrag #25
Psychologe: „Es ist irre, dass Menschen den Zinseszinseffekt nicht verstehen“

In einer zweiten Studie haben wir die Teilnehmer bei gleicher Fragestellung laut denken lassen. Relativ häufig haben sie so gerechnet: „25 Jahre, fünf Prozent, also fünf mal 25, ergibt 125, aber halt, mehr als 100 Prozent geht gar nicht.“ Das war frappierend. Was wir dachten, die Leute würden den Zinseszinseffekt berücksichtigen, den aber unterschätzen. Tatsächlich schätzten sie sogar unterhalb der linearen Rate.


Das Finanzwissen in unserer Gesellschaft ist schon abartig gering. Man möge sich mal vorstellen, 99% aller Menschen in diesem Land könnten sich bei Wahlen unabhängig von politischen Wahlversprechen zum Thema Finanzen entscheiden. Wo würde das nur hinführen?

Bpmeister, das ist besser für uns, also lass uns hoffen dass es so bleibt.

Stell dir mal vor, keiner würde mehr BMWs kaufen sondern BMW-Aktien. Wo soll denn der Gewinn herkommen. ;-)


 
Chris K.
Beiträge: 383
Registriert am: 17.04.2020


RE: Lesenswerte Artikel

#27 von bpmeister , 21.03.2022 18:34

Jemand die beiden Interviews von Markus Koch und Philipp Vorndran in der Focus Money vom 16.3.22 gelesen?

- Thema: "Die Welt teilt sich in zwei Hemisphären" - China Richtung Eisernen Vorhang
- düstere Aussichten für Export Nation Deutschland.
- Vorteile für US Unternehmen, da amerikanische Unternehmen binnenmarktorientierter sind
- Kampf um die Rohstoffe
und
- derzeitige dünne Liquidität verantwortlich für die hohen Kursausschläge
- negative Auswirkungen des Ukraine Krieges für Deutschlands und Europas Unternehmen wesentlich größer als für die US Unternehmen

Baut ihr euer Depot deshalb um? Wie bewertet ihr die EM Aktien?


bpmeister  
bpmeister
Beiträge: 202
Registriert am: 21.03.2020


RE: Lesenswerte Artikel

#28 von Chris K. , 21.03.2022 22:04

Also tatsächlich habe ich durch Chinas Markteingriffe und den russischen Krieg die "teuren" US-Aktien wieder mehr zu schätzen gelernt.
Mein kleines China-Invest habe ich mental bereits angeschrieben. Da wird auch nichts nachgelegt.

So eine kapitalistisch ausgelegte Atommacht wie die USA zeigt in solchen Phasen einfach ihren Wert. Da haben Sozis keine Chance und die eigenen Interessen werden geschützt.
Da kann Europa einfach nicht mithalten.


 
Chris K.
Beiträge: 383
Registriert am: 17.04.2020


RE: Lesenswerte Artikel

#29 von blindes Huhn , 21.03.2022 22:08

Was ich gefährlich finde und ich bin auch erst seit einem Jahr dabei und ja auch bei scalable Capital, das bösen News Apps einen regelrecht bombardieren.
Aktionär, Finanzen.net, OnVista, motley cool, etc.
Wobei das letzte in meinen Augen ziemlich auf den Autor zugeschnitten ist und sehr wenig Fundamental begründetes liefert.


blindes Huhn  
blindes Huhn
Beiträge: 274
Registriert am: 28.12.2021


RE: Lesenswerte Artikel

#30 von bpmeister , 22.03.2022 10:42

Zitat von Chris K. im Beitrag #28
Also tatsächlich habe ich durch Chinas Markteingriffe und den russischen Krieg die "teuren" US-Aktien wieder mehr zu schätzen gelernt.
Mein kleines China-Invest habe ich mental bereits angeschrieben. Da wird auch nichts nachgelegt.

So eine kapitalistisch ausgelegte Atommacht wie die USA zeigt in solchen Phasen einfach ihren Wert. Da haben Sozis keine Chance und die eigenen Interessen werden geschützt.
Da kann Europa einfach nicht mithalten.

Ich muss sagen, das ich immer hin und hergerissen war, ob ich mir die ein oder andere russische oder chinesische Aktie kaufe. Aber als altes Ostkind habe ich aufgrund der politischen Systeme immer ein grelles rotes Alarmlicht, bevor ich auf den Kaufknopf drücke. War 2 mal kurz davor, aber Bauch hat gesagt "NEIN". Für mich war es die richtige Entscheidung.
Zitat von blindes Huhn im Beitrag #29
Was ich gefährlich finde und ich bin auch erst seit einem Jahr dabei und ja auch bei scalable Capital, das bösen News Apps einen regelrecht bombardieren.
Aktionär, Finanzen.net, OnVista, motley cool, etc.
Wobei das letzte in meinen Augen ziemlich auf den Autor zugeschnitten ist und sehr wenig Fundamental begründetes liefert.

Viel schau ich mir auch nicht an. Focus Money sind machmal sehr gute Interviews dabei. Ansonsten ist für mich die "Opening Bell" von Markus Koch ein guter Indikator, was das Big Picture an den Börsen angeht. Aktienfinder, Valueinvesting Blog, FINVIZ, Market Screener und Dividend Radar vervollständigen meine wichtigsten Informationsquellen.


bpmeister  
bpmeister
Beiträge: 202
Registriert am: 21.03.2020


   

BHP Billiton / Quellensteuer in Australien
ETF und Sparpläne

Xobor Xobor Community Software
Datenschutz