Krisenfeste Aktien mit hoher Rendite

#1 von Alexander , 16.03.2020 18:04

In der momentanen Phase ist man geneigt, alles sehr kurzfristig zu sehen und verliert leicht den Blick für längerfristige Entwicklungen.
Nun ist es so, dass nicht alle Unternehmen von der Krise schwer betroffen sind, teilweise fast gar nicht. Die Kurse werden aber trotzdem in Sippenhaft runtergeprügelt.
Hier kann es durchaus Chancen geben, echte Schnäppchen zu machen.

In diesem Sammelthread sollen Investmentideen gesammelt werden, die vielleicht interessant sind.


Freenet

Freenet vermarket Smartphone-Verträge, IP-TV usw.
Neben den Ladengeschäften und den Media Markt und Saturn Märkten, können Verträge auch online abgeschlossen werden.

Niemand verzichtet auf sein Smartphone oder meldet sein TV ab, zumal es wichtig für die Verbindung mit der Außenwelt ist.
Die Verträge laufen mehrere Monate und die Dividende 2019 ist verdient. 2020 sehe ich hier auch keine große Gefahr und halte das Geschäftsmodell für krisenfest.
Das Neugeschäft wird vielleicht etwas leiden, aber damit dürften alle Telkos zu kämpfen haben.

Bei Kursen um die 14,00 € bis 14,50 € und einer Dividende von 1,65 € (fast steuerfrei) errechnet sich eine Rendite von über 11 %.


Freenet halte ich daher für ein Schnäppchen. Natürlich können die Kurse weiter runtergehen, daher bietet sich ein Kauf in mehreren Tranchen.


Admin


 
Alexander
Beiträge: 159
Registriert am: 13.03.2020


RE: Krisenfeste Aktien mit hoher Rendite

#2 von Fuseboroto , 17.03.2020 10:57

Denke auch, dass solche Unternehmen davon weniger betroffen sind und am Ende sogar profitieren. Netflix dürfte in diesen Zeiten das ein oder andere Abo mehr abschließen, wer zuhause langweilt sich sonst schnell. Unternehmen, wie meins, greifen zu Lösungen von Microsoft fürs Home-Office.

Spannend wird dieses Jahr, für deutsche Unternehmen sein, ob und wann die Hauptversammlungen überhaupt stattfinden:
https://capinside.com/contents/hauptvers...en-zu-kassieren

Kann mir hier auch vorstellen, dass hier die ein oder andere Dividende gestrichen wird. Was auch richtig ist in solchen Situationen.

Gruß
Fuseboroto


 
Fuseboroto
Beiträge: 29
Registriert am: 14.03.2020


RE: Krisenfeste Aktien mit hoher Rendite

#3 von Fuseboroto , 22.03.2020 17:20

Nach Deinem Beitrag habe ich auch mal zugeschlagen und eine kleine Position Freenet gekauft. Hatte ich auch schon länger auf der Liste und nie mehr dran gedacht. War in der Tat recht günstig derzeit. :-) Mal schauen wie sich die Sache langfristig entwickelt.


 
Fuseboroto
Beiträge: 29
Registriert am: 14.03.2020


RE: Krisenfeste Aktien mit hoher Rendite

#4 von CW , 30.03.2020 03:36

Bis vor kurzem hätte ich noch Realty Income und einige andere REITs wie LTC Properties hier einsortiert, aber da bin ich mir aktuell gar nicht mehr so sicher. Die Kurssprünge von Realty Income in den letzten Wochen waren unglaublich, Plus/Minus 15% an einem Tag ist heftig.


CW  
CW
Beiträge: 6
Registriert am: 30.03.2020


RE: Krisenfeste Aktien mit hoher Rendite

#5 von Hirschi85 ( gelöscht ) , 03.05.2020 20:34

Schade, dass Freenet die Dividende gestrichen hat.


Hirschi85

RE: Krisenfeste Aktien mit hoher Rendite

#6 von SONNY , 04.05.2020 10:24

Ich habe leider vor einem Monat freenet aktien gekauft. Sehr sehr schade. Verkauft ihr eure Anteile jetzt?


SONNY  
SONNY
Beiträge: 67
Registriert am: 18.03.2020


RE: Krisenfeste Aktien mit hoher Rendite

#7 von Fuseboroto , 04.05.2020 11:09

Hallo,

ich habe auch Freenet gekauft, verkaufe aber deswegen nicht. Wenn nicht klar ist, wie es weitergeht, soll das Unternehmen die Kohle mal sicherheitshalber behalten. Ich denke da langfristig.
Ist ja auch nicht das einzige Unternehmen, was die Dividende kürzen oder streichen wird. Ist halt gerade Saure-Gurken-Zeit, da muss man durch und gut ist. :-)

Gruß
Fuseboroto



 
Fuseboroto
Beiträge: 29
Registriert am: 14.03.2020

zuletzt bearbeitet 04.05.2020 | Top

RE: Krisenfeste Aktien mit hoher Rendite

#8 von Hirschi85 ( gelöscht ) , 04.05.2020 12:31

Ich bleibe dabei, finde den Kursrutsch etwas übertrieben. :-) Scheint ohnehin eine rote Woche zu werden.


Hirschi85

RE: Krisenfeste Aktien mit hoher Rendite

#9 von Dutillda , 04.05.2020 17:44

Hab vor ein paar Tagen freenet gekauft, heute sind sie wieder raus geflogen... Insbesondere aber wegen der Übersichtlichkeit... Kurs wird sich schon wieder fangen und irgendwann auch die dividende... Habe u.a. mit At&t aber schon viel telekommunikation im Portfolio.


Dutillda  
Dutillda
Beiträge: 5
Registriert am: 30.04.2020


RE: Krisenfeste Aktien mit hoher Rendite

#10 von Hirschi85 ( gelöscht ) , 04.05.2020 19:17

@Dutillda: Geht mir auch so. Hab Dt. Telekom und AT&T, letztere nach Freenet gekauft (AT&T hatte ich bis dahin gar nicht auf dem Schirm).

Ich muss nochmal etwas präzisieren: "Ich bleibe dabei" heißt "erstmal". Glaube schon, dass das was werden kann, aber auch wenn AT&T und Telekom wesentlich langweiliger sind, sind sie doch etablierter und stabiler. Deswegen fliegen sie definitiv irgendwann wieder raus, frühestens aber beim Einstiegskurs, tendenziell auf jeden Fall nach Corona. :-D


Hirschi85

RE: Krisenfeste Aktien mit hoher Rendite

#11 von Ddorfer ( gelöscht ) , 04.05.2020 19:41

Also auch wenn du mich ja nicht gefragt hast....

T: Geldwechselbude, also nach Steuern. Schau dir da mal den Chart an.

Irgendwen nach erreichen des Einstandkurses wieder raus kicken. Menschlich nur zu verständlich - Logisch betrachtet gehen da alle roten Lampen an.

Ok… bin ja schon wieder still :-(


Ddorfer

RE: Krisenfeste Aktien mit hoher Rendite

#12 von Hirschi85 ( gelöscht ) , 04.05.2020 20:10

@Ddorfer: Ich weiß, was du meinst mit dem Einstand. Die roten Lampen kenne ich... mittlerweile. ^^ Lieber ein Ende mit Schrecken... na du weißt schon. Verlust ist besser als noch mehr Verlust.

Allerdings fliegt Freenet tatsächlich nur wegen der Übergewichtung bei mir raus. Der Zeitpunkt ist irrelevant, das Unternehmen finde ich gut.


Hirschi85

RE: Krisenfeste Aktien mit hoher Rendite

#13 von Alexander , 05.05.2020 17:11

Ich ärgere mich maßlos über die Streichung der Dividende (4 Cent sind nicht der Rede wert), zumal das Geld verdient wurde und 2020 nicht so schlecht läuft.
Hätte man die letzten Jahre etwas weniger ausgeschüttet z. B. 1,50 €, hätte man auch die Schulden langsam zurückfahren können und könnte sich brüsten, die Dividende stabil zu halten.
Bei einer normalen HV würde dem Management gehöriger Wind entgegenblasen, aber so wird die Gunst der Stunde genutzt. Es wäre ja nur eine Aussetzung dieses Jahr, ob man sich nächstes Jahr daran erinnert?
Das ist das Problem bei deutschen Unternehmen, da wird gleich gestrichen und gekürzt. Ich warte ab bis nächstes Jahr, wenn dann nichts rüberkommt, verkaufe ich meine Anteile.


Admin


 
Alexander
Beiträge: 159
Registriert am: 13.03.2020


RE: Krisenfeste Aktien mit hoher Rendite

#14 von AndreasGeorg , 05.05.2020 21:10

Wegen der unzuverlässigen Dividende habe ich nur noch ein paar frühe Sünden in Deutschland (Münchener Rück, Alianz, BASF und Evonik).
Ich bin Fan von US Aktien und bis auf MDP habe ich noch keine Corona Bedingten Einschläge, zuletzt habe ich CAT, D, EIX und SCE.PRK gekauft


AndreasGeorg  
AndreasGeorg
Beiträge: 6
Registriert am: 15.03.2020


RE: Krisenfeste Aktien mit hoher Rendite

#15 von Chris K. , 06.05.2020 11:39

Zitat von Ddorfer im Beitrag #11
Also auch wenn du mich ja nicht gefragt hast....

T: Geldwechselbude, also nach Steuern. Schau dir da mal den Chart an.

Irgendwen nach erreichen des Einstandkurses wieder raus kicken. Menschlich nur zu verständlich - Logisch betrachtet gehen da alle roten Lampen an.

Ok… bin ja schon wieder still :-(


Naja, Geldwechselstube ist übertrieben.
Man muss halt wissen wann man einsteigt und dann geht es rein um die Dividende.


 
Chris K.
Beiträge: 383
Registriert am: 17.04.2020


   

Eure Meinung zu meiner Depot Idee
AegonN.V. - A0JL2Y

Xobor Xobor Community Software
Datenschutz