Depotwechselbonus auch bei Bestandskunden? (z.B. Onvista)

#1 von berny , 26.12.2023 14:28

Onvista schickt mir eine Kündigung ins Haus (zusammen mit weihnachtlichen Grüßen die Tage per Post erhalten). Jetzt muss ich mein relativ dickes Depot umziehen, was normalerweise (bei Neukunden) gut prämiert wird. Ich würde es aber gern zu einem Broker rüberziehen, wo ich schon Kunde bin (TradeRepublic, Scalable, Consors).

Gibt es auch Prämien für Bestandskunden, die von woanders her ihr ganzes Depot umziehen?


berny  
berny
Beiträge: 30
Registriert am: 23.01.2021


RE: Depotwechselbonus auch bei Bestandskunden? (z.B. Onvista)

#2 von manni , 31.12.2023 14:22

Auch wenn ich dir zu deiner Frage nichts sagen kann, bleibt bei mir die Frage:
Warum kündigt dir OV einfach so?
Hast du zu viel umgeschichtet, egal in welche Richtung, dass die nichts an dir verdienen?
Lag dein Depot nur "tot" rum?
Wohnst ausserhalb des "Kundeneinzugsgebiet" (Ausland)?
Oder wie haben Sie es dir begründet bzw warum vermutest du das sie dir gekündigt haben?


manni  
manni
Beiträge: 16
Registriert am: 09.08.2021


RE: Depotwechselbonus auch bei Bestandskunden? (z.B. Onvista)

#3 von berny , 07.01.2024 01:51

Die onvista bank stellt ihren Geschäftsbetrieb ein. Mein onvista Depot ist nur ein reines Hold-Depot. Ich mache da rein gar nichts außer Dividenden kassieren. Und wenn ich schon zum Komplettwechsel genötigt werde, will ich die Chance auch nutzen und mir den Aufwand bezahlen lassen.

Ich glaube nicht, dass sie mit mir zu wenig verdient haben. Im Gegenteil, sie haben mir ein Angebot bei ihrer Mutterbank comdirect gemacht: Kostenloses Depot plus Wechselprämie, welche aber recht mau ausfällt. Da ich aber bereits bei comdirect bin, habe ich dort mal gestöbert und seit dem neuen Jahr ein vllt. besseres Angebot bekommen. Das werde ich vermutlich nutzen,


berny  
berny
Beiträge: 30
Registriert am: 23.01.2021


RE: Depotwechselbonus auch bei Bestandskunden? (z.B. Onvista)

#4 von Unruheständler , 25.01.2024 16:46

Habe heute Im Posteingang folgende Mitteilung bekommen:

Zitat
Wichtige Information zu Ihrem Depot
Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,
heute informieren wir Sie über eine wichtige Veränderung: Die Commerzbank AG hat sich in der künftigen Geschäftsausrichtung für eine Zwei-Marken-Strategie entschieden und wird sich auf die Marken Commerzbank und comdirect konzentrieren. Die onvista bank als heutige Marke der Commerzbank AG wird daher ihren Geschäftsbetrieb Ende 2025 einstellen und wir werden mittelfristig unsere gemeinsame Vertragsbeziehung beenden.
Sie sind uns als Kunde sehr wichtig. Deshalb würden wir uns freuen, wenn Sie mit Ihrem Depot zu comdirect – ebenfalls eine Marke der Commerzbank AG – wechseln.
Erst einmal müssen Sie nichts tun. Alle Depotleistungen werden wir bis auf Weiteres unverändert fortführen. Wir sprechen unsere Kunden sukzessive an und kommen mit einem Wechselangebot auf Sie zu. Seien Sie unbesorgt: Der Wechsel zu comdirect wird für Sie natürlich so einfach wie möglich sein und ohne großen Aufwand funktionieren.
Sie haben noch Fragen?
Wir haben auf unserer Website eine Übersicht mit den wichtigsten FAQs für Sie erstellt. Sie finden diese unter https://onvista-bank.de/service/uebersicht/faq.html.
Wir freuen uns auf eine weiterhin gute Zusammenarbeit.
Mit freundlichen Grüßen
Ihr Team der onvista bank



Ich werde nicht zur Comdirect wechseln, sondern habe im Dezember mein neues Zweitdepot bei Flatex (Erstdepot bei der ING) eröffnet und die Übertragung der Bestände schon veranlaßt.



Unruheständler  
Unruheständler
Beiträge: 21
Registriert am: 12.10.2020


RE: Depotwechselbonus auch bei Bestandskunden? (z.B. Onvista)

#5 von manni , 25.01.2024 16:50

Danke, diese Benachrichtigung habe ich heute auch erhalten


manni  
manni
Beiträge: 16
Registriert am: 09.08.2021


RE: Depotwechselbonus auch bei Bestandskunden? (z.B. Onvista)

#6 von MarkyMarkOwl , 25.01.2024 19:36

Die Benachrichtigung habe ich ebenfalls bekommen. Nun wird es also ernst. Ist halt ärgerlich, weil Onvista mein Hauptdepot ist und ich eigentlich zufrieden bin...

Wechselprämien sind mir beim Wechsel jetzt weniger wichtig, eher vergleichbare Konditionen. Von daher überlege ich schon, zu Comdirect zu wechseln. Bis Ende März gibt es dort ein Angebot mit Handel für 3,90 pro Trade für die nächsten 3 Jahre. Ich denke, das wird es bei mir werden. Generell gibt es ohnehin kaum noch richtige Wechselprämien und wenn, dann nur auf Fondsprodukte. Mit dem Halten von Aktien und ETF verdient der Broker halt kaum etwas.

Ihr könnt ja mal berichten, wohin der Weg bei euch geht.


MarkyMarkOwl  
MarkyMarkOwl
Beiträge: 78
Registriert am: 07.03.2022


RE: Depotwechselbonus auch bei Bestandskunden? (z.B. Onvista)

#7 von ali_from_bali , 25.01.2024 21:15

Puhh, die Frage ist wohin man wechseln soll?

Neo-Broker ist für mich nicht greifbar.

Die Onvista Bank war eigtl. mit ihren 5,00 + 2,50 Euro Ordergebühren attraktiv.

Die Comdirect will 4,90 + 0,25%, was bei 5000 Euro nochmal 12,50 wären.

Jedoch finde ich auf die schnelle keinen attraktiveren Anbieter.


ali_from_bali  
ali_from_bali
Beiträge: 39
Registriert am: 19.04.2021


RE: Depotwechselbonus auch bei Bestandskunden? (z.B. Onvista)

#8 von manni , 25.01.2024 21:17

Von den finanziellen Konditionen her, find ich Flatex intresant.
Habe aber mich noch nicht nicht näher damit befasst und in der Zeitschrift Finanztest (Dez 2023) mir den Vergleich mal angeschaut. Soweit ich es gesehen habe, pauschal 5,90 € je Order und ohne Depotgebühren.


manni  
manni
Beiträge: 16
Registriert am: 09.08.2021


RE: Depotwechselbonus auch bei Bestandskunden? (z.B. Onvista)

#9 von blindes Huhn , 26.01.2024 16:05

Warum geht keiner zu scalable oder Trader Republik?
Die Kosten noch weniger?
Warum mehr zahlen als nötig ?


blindes Huhn  
blindes Huhn
Beiträge: 275
Registriert am: 28.12.2021


RE: Depotwechselbonus auch bei Bestandskunden? (z.B. Onvista)

#10 von MarkyMarkOwl , 26.01.2024 17:22

Ich finde es da eher wichtig einen guten Mittelweg von Kosten und Sicherheit zu finden. Neobroker, die Einlagen teilweise nicht mal selbst, sondern bei Partnerbanken verwahren, kommen für mich ohnehin nicht in Frage. Bei auftretenden Problemen, die es immer mal geben kann, möchte ich einen kompetenten Ansprechpartner haben. Bei Onvista, Consorsbank und ING war das bisher nach meiner Erfahrung immer so. Viele Erfahrungsberichte zu Neobrokern liefern leider ein anderes Bild.

Es ist mir nebenbei gesagt völlig klar, dass die Ausführung einer Order Geld kosten muss. Zudem auch der Service, denn da arbeiten Menschen, die bezahlt werden wollen. Daher bin ich auch gern bereit, angemessene Gebühren zu zahlen.


MarkyMarkOwl  
MarkyMarkOwl
Beiträge: 78
Registriert am: 07.03.2022


RE: Depotwechselbonus auch bei Bestandskunden? (z.B. Onvista)

#11 von manni , 26.01.2024 18:49

Bei TR bin ich halt schon, ist sinnvoll wenn man "kostenlose" Aktiensparpläne machen will.
Mittlerweile habe tendiere ich sogar zu Scalable als weiteren Neo und will trotzdem noch sowas wie ING oder Smartbroker, Santander die auch bei wenigen Ordern billig sind, möglichst ohne Depotgebühren, aber trotzdem einen Gewissen service haben, den ich aber bisher nie in Anspruch nehmen musste


manni  
manni
Beiträge: 16
Registriert am: 09.08.2021


RE: Depotwechselbonus auch bei Bestandskunden? (z.B. Onvista)

#12 von blindes Huhn , 26.01.2024 19:00

ETF Sparer laufen bei scalable
Ing hat mein Giro und paar einmal Investments

Warum sollte Baader schlechter sein als Ing?


blindes Huhn  
blindes Huhn
Beiträge: 275
Registriert am: 28.12.2021


RE: Depotwechselbonus auch bei Bestandskunden? (z.B. Onvista)

#13 von MarkyMarkOwl , 27.01.2024 08:59

Was hat Baader damit zu tun? Weil sie Partnerbank von Scalable sind? Scalable ist für mich eh raus, weil sie nur gettex und Xetra anbieten. Viele Werte sind nach Börsenschluss bei Tradegate und L&S am liquidesten. Die beiden sollten also schon im Angebot sein.


MarkyMarkOwl  
MarkyMarkOwl
Beiträge: 78
Registriert am: 07.03.2022


RE: Depotwechselbonus auch bei Bestandskunden? (z.B. Onvista)

#14 von blindes Huhn , 27.01.2024 12:37

warum sollte ich nach börsenschluss noch handeln wollen?
ich handel meistens so halb vier bis halb fünf rum. da reicht gettex auch


blindes Huhn  
blindes Huhn
Beiträge: 275
Registriert am: 28.12.2021


RE: Depotwechselbonus auch bei Bestandskunden? (z.B. Onvista)

#15 von MarkyMarkOwl , 27.01.2024 12:45

Zwingt dich ja keiner. Ich machs halt öfter mal. Also suche ich mir einen dafür passenden Broker.

Nachtrag: Nach Studium des PLV der Comdirect ist die auch raus. Je nach Börsenplatz kommen da nicht unerhebliche Zusatzgebühren dazu, die das Angebot dann doch eher schlecht aussehen lassen. Fazit: ich bleibe bei Onvista solange es möglich ist. Dann schaue ich weiter.


MarkyMarkOwl  
MarkyMarkOwl
Beiträge: 78
Registriert am: 07.03.2022


   

Gerneral Electric (und die Ableger)
SL Green Realty Aktienfinder vs Finanzen.net

Xobor Xobor Community Software
Datenschutz