Depotvorstellung

#1 von Heidelbeergrün , 12.05.2020 11:22

Hallo, super Forum hier.

Anbei Depotvorstellung.
Aktuell 50% investiert.
Aktuell 51 Jahre und Ziel 15 Jahre liegen lassen.
MIt Dividenden weitere Firmen kaufen.

Gibt es noch Ideen, Anmerkungen?
Weitere Titel?

Depot Heidelbeergrün:
CARDINAL HEALTH INC.
HUGO BOSS AG NA O.N.
ABBVIE INC. DL-,01
VODAFONE GROUP PLC
DEUTSCHE POST AG NA O.N.
BRIT.AMER.TOBACCO LS-,25
CISCO SYSTEMS DL-,001
FRANKLIN RES INC. DL-,10
MOWI ASA NK 7,5
ENBRIDGE INC. SHARES O.N.
OCCIDENTAL PET. DL-,20
E.ON SE NA O.N.
PRUDENTIAL FINL DL-,01
COUNTRY GARDEN HLDGS CO.
MMC NOR.NICK.PJSC ADR RL1
ONEOK INC. (NEW) DL-,01
THE SOUTHERN CO. DL 5
DOMINION ENERGY INC.
NEWELL BRANDS INC. DL 1
TELENOR ASA NK 6
LUKOIL SP.ADR RL-,025
VALIANT HLDG NA SF 0,50
EDISON INTL
PATTERSON COS INC. DL-,01
WALGREENS BOOTS AL.DL-,01
PHILLIPS 66 DL-,01
DWS GROUP GMBH+CO.KGAA ON
STAGINDUTRIAL INC. DL-,01
EQUINOR ASA NK 2,50
KELLOGG CO. DL -,25
INTL BUS. MACH. DL-,20
TATNEFT PJSC ADR REG.S 6
DT.TELEKOM AG NA
ZURICH INS.ADR 1/10/SF-,1
VERIZON COMM. INC. DL-,10
EMERSON EL. DL -,50
SUEZ EO 4
TELEFONICA INH. EO 1
ALTRIA GRP INC. DL-,333
SIMON PROPERTY GRP PAIRED
GENUINE PARTS DL 1
CONAGRA BRANDS INC. DL 5
UNITED PARCEL SE.B DL-01
AT + T INC. DL 1
AMCOR PLC CDI/1 DL-,01
DUKE EN.CORP. DL -,001
COCA-COLA CO. DL-,25
WUESTENROT+WUERTT.AG O.N.
REALTY INC. CORP. DL 1
BAYWA AG VINK.NA. O.N.
ANGLO PACIFIC GRP LS-,02
KRAFT HEINZ CO.DL -,01
GAZPROM ADR SP./2 RL 5L 5
ENI S.P.A.
3M CO. DL-,01
HASBRO INC. DL-,50
UNIPER SE NA O.N.
EPR PROPERTIES DL -,01
LYONDELLBAS.IND.A EO -,04
OMV AG AKTIEN O.N.
IRON MOUNTAIN (NEW)DL-,01
HIGHLAND GOLD MNG LS-,001
SBERBANK ADR REGS/4 RL3
AGEAS SA/NV
EXXON MOBIL CORP.
OMEGA HEALTHC. INV. DL-10
HNI CORP. DL 1
BASF SE NA O.N.
NN GROUP NV EO -,12
OLD REPUBLIC INTL DL 1
CHEVRON CORP. DL-,75
REPSOL S.A. INH. EO 1
PACWEST BANCORP. DL-,01
CATERPILLAR INC. DL 1
EVONIK INDUSTRIES NA O.N.
SPIRIT REALTY CAP. DL-,05
CHINA SHENHUA EN. H YC 1
BOSTON PROPERTIES DL-,01
ARCHER DANIELS MIDLAND
AROUNDTOWN EO-,01
COVESTRO AG O.N.
TOTAL S.A. EO 2,50
CHINA MOBILE LTD.
RIO TINTO PLC LS-,10
CONSOLIDATED EDISON
VENTAS INC. DL-,25
FORTESCUE METALS GRP LTD.
CRACKER BARREL OLD DL-,01
AVALONBAY COMM. DL-,01
CORESTATE CAPITAL HLDG
TELE2 AB B SK -,625
NUCOR CORP. DL-,40
INTL PAPER DL 1
LEGGETT + PLATT DL-,01
FED. RLTY INV. TRUST SBI
NORSK HYDRO ASA NK 1,098
POLYMETAL INTL PLC
VORNADO RLTY TR. SBI
ONE LIBERTY PROPTS DL 1
CALEDONIA MINING O.N.


Heidelbeergrün  
Heidelbeergrün
Beiträge: 6
Registriert am: 12.05.2020


RE: Depotvorstellung

#2 von Alf , 12.05.2020 12:15

das nenne ich mal breit aufgestellt ;-) da kann nichts anbrennen


Alf  
Alf
Beiträge: 87
Registriert am: 03.05.2020


RE: Depotvorstellung

#3 von Chris K. , 12.05.2020 12:53

Hi, fällt mir schwer bei so vielen Werten da den Überblick zu behalten.

Was ich aktuell mache ist eine Excel wo ich neben den Werten auch die Branche (sehr grob) und das Land hinterlege.
So sehe ich ob ich eine Branche oder eine Region zu stark im Depot gewichtet habe.

Ich versuche überwiegend Antizykliker im Depot zu haben von den Branchen her, weil der Cashflow da robuster ist.


 
Chris K.
Beiträge: 385
Registriert am: 17.04.2020


RE: Depotvorstellung

#4 von Heidelbeergrün , 12.05.2020 14:03

Mein Plan oder wovon ich damals geträumt habe sind mindestens 200 Werte und wenn möglich "jeden" Tag Dividende auf dem Konto.
Also jeden Werktag.
So bin ich auf die Mindestsumme von 200 Werten gekommen bei ca. 220 Werktagen im Jahr.
Klar "drückt" die Gebühr auf die Rendite.
Und Corona sowieso...
Doch es gibt sicherlich noch viele zu entdeckende Werte...


Heidelbeergrün  
Heidelbeergrün
Beiträge: 6
Registriert am: 12.05.2020


RE: Depotvorstellung

#5 von Alf , 12.05.2020 14:35

ich habe mal überflogen: Ü100 hast Du ja schon ;-) Dann sollten die 200 für Dich schaffbar sein.


Alf  
Alf
Beiträge: 87
Registriert am: 03.05.2020


RE: Depotvorstellung

#6 von Chris K. , 12.05.2020 19:02

Rein interessehalber: Wie performt dein Depot denn so in der aktuellen Krise? Ich hab jetzt einige Namen erkannt die ihre Divi gestrichen oder gekürzt haben und einige Ölwerte.
Gefühlt ist da noch Luft nach oben, oder?


 
Chris K.
Beiträge: 385
Registriert am: 17.04.2020


RE: Depotvorstellung

#7 von Heidelbeergrün , 14.05.2020 06:16

Hallo Chris
Welche Firmen hast du entdeckt wo die Dividende denn gestrichen haben?


Heidelbeergrün  
Heidelbeergrün
Beiträge: 6
Registriert am: 12.05.2020


RE: Depotvorstellung

#8 von James , 14.05.2020 08:31

Hallo Heidelbeergrün,

könntest du dein Depot nochmals übersichtlicher als Excel oder per Screenshot darstellen? Der Anteil am Depot wäre ebenfalls spannend zu erfahren.

Mich würden deine Gründe zu einigen Firmen interessieren. Auf den ersten Blick halte ich nur 15 bis maximal mit beiden Augen zudrücken 25 Werte für investitionsfähig.
Wieso nimmst du nur Exoten ins Depot und besinnst dich nicht auf dich klassischen No-Brainer?!

Wie du merkst, ich hätte äußerste Bauchschmerzen mit dem u.g. Depot und würde ohne überlegen 70-75% der Werte rausschmeißen und umschichten.

Gruß
James


James  
James
Beiträge: 75
Registriert am: 01.04.2020


RE: Depotvorstellung

#9 von Chris K. , 14.05.2020 12:30

Zitat von Heidelbeergrün im Beitrag #7
Hallo Chris
Welche Firmen hast du entdeckt wo die Dividende denn gestrichen haben?

Hi, z.B. will Hugo Boss die Dividende streichen.


 
Chris K.
Beiträge: 385
Registriert am: 17.04.2020


RE: Depotvorstellung

#10 von bpmeister , 14.05.2020 16:47

Ich halte so ein riesiges Depot für nicht praktikabel. 200 Aktien zu überwachen halte ich einfach für nicht möglich.
Ich favorisere ein Depot mit ca 30 Aktien, wovon ca. 5-10 Ankeraktien die ca 50-60% am Depot ausmachen.


bpmeister  
bpmeister
Beiträge: 202
Registriert am: 21.03.2020


RE: Depotvorstellung

#11 von Heidelbeergrün , 15.05.2020 06:57

Welches Depot würdet Ihr denn aufstellen für einen Zeitraum von 10 Jahren mindestens wenn man ca. EUR 75.000 investieren möchte?


Heidelbeergrün  
Heidelbeergrün
Beiträge: 6
Registriert am: 12.05.2020


RE: Depotvorstellung

#12 von Ddorfer ( gelöscht ) , 15.05.2020 08:12

Ja Moin,

wenn ich nochmal neu anfangen würde, so würde ich mir vornehmen, einfach für 75 K den A1JX52 zu nehmen. Das ist der ausschüttende Vanguard All World.
Wenn mich (wie zu erwarten/befürchten) der Spieltrieb vorher ereilt, so kämen da n paar ETF dazu.
Sowas wie:
FTSE - die profitieren "bestimmt" vom EU-Austritt
Consumer Staples - Nimmt Volatilität aus dem Depot
Asien ohne Japan - da liegt wohl die Zukunft?!
So in Richtung je 15K für die "Spiel-ETF" und dann eben 30 in den All World

Wenn es ganz schlimm käme, kämen n paar Einzeltitel statt der ETF zum A1JX52. So 10 für 1,5 - 2 K.

GAU wären 75 Titel a 1K.Da kann man sich nur völlig verfransen… wenn man mal nen Kursverdoppler erwischt, was eh selten genug der Fall sein wird, dann bringt das auch nur ne Performance von 1,irgendwas Prozent aufs Depot und man wird von Dividendeneingängen erschlagen. 3,28 Euro hier... 4,15 Euro da. Das bringt, außer der Befriedigung vom Spieltrieb, ja nun auch nichts.

Also so würde ich es mir vornehmen.


Ddorfer

RE: Depotvorstellung

#13 von James , 18.05.2020 09:54

Zitat von Heidelbeergrün im Beitrag #11
Welches Depot würdet Ihr denn aufstellen für einen Zeitraum von 10 Jahren mindestens wenn man ca. EUR 75.000 investieren möchte?


Ich würde 15 Werte a 5.000€ machen, somit bist du in meinen Augen ausreichend diversifiziert aber hast auch eine gute Positionsgröße.
Mit dem angegebenen Depot denke ich das man in Bezug auf künftige Wachstumsfelder und Stabilität (Dividende und Unternehmen) gut aufgestellt ist.

Wie sehen die anderen Leser das Depot?

IT:
Microsoft
Alphabet
Visa

Konsumgüter:
Johnson & Johnson
Church & Dwight
Hormel Foods
Coca Cola

Medizin / Gesundheit:
Becton Dickinson
Abbvie
Novo Nordisk
Stryker
Ecolab

Mischkonzern:
Danaher

Sport:
Nike

Tabak:
Altria


James  
James
Beiträge: 75
Registriert am: 01.04.2020


RE: Depotvorstellung

#14 von Ddorfer ( gelöscht ) , 18.05.2020 10:22

Ja Moin,

man könnte ggf. anmerken, dass
- 15 Werte nicht genug sind (meine mal gelesen zu haben, dass irgendwo ab 25 so langsam der Begriff Diversifikation erfüllt wird)
- das Depot einen etwas USA-lastigen Eindruck macht

Also sind wir hinsichtlich Anzahl und Regionen nicht besonders diversifiziert.
Ansonsten natürlich schon ;-)

SG


Ddorfer

RE: Depotvorstellung

#15 von Chris K. , 18.05.2020 10:30

Zitat von James im Beitrag #13
Zitat von Heidelbeergrün im Beitrag #11
Welches Depot würdet Ihr denn aufstellen für einen Zeitraum von 10 Jahren mindestens wenn man ca. EUR 75.000 investieren möchte?


Ich würde 15 Werte a 5.000€ machen, somit bist du in meinen Augen ausreichend diversifiziert aber hast auch eine gute Positionsgröße.
Mit dem angegebenen Depot denke ich das man in Bezug auf künftige Wachstumsfelder und Stabilität (Dividende und Unternehmen) gut aufgestellt ist.

Wie sehen die anderen Leser das Depot?

IT:
Microsoft
Alphabet
Visa

Konsumgüter:
Johnson & Johnson
Church & Dwight
Hormel Foods
Coca Cola

Medizin / Gesundheit:
Becton Dickinson
Abbvie
Novo Nordisk
Stryker
Ecolab

Mischkonzern:
Danaher

Sport:
Nike

Tabak:
Altria





Sehr USA-lastiges Depot.
Da hast du sehr schnell ein Thema wenn die Dems an die Regierung kommen und die Aktionäre ein bisschen schröpfen wollen.

Ich habe selbst einige Werte wie z.B. Visa, Novo und Johnson, aber gerade bei den letzteren ist die Kursrallye schon gelaufen (die ich voll mitgemacht habe).
Aktuell kaufe ich nicht nach weil mir da zu viel Hype im Kurs ist.

Nikes Kurs hat sich mMn zu schnell erholt. Man vergleiche hier mit Adidas. Beide haben eigentlich dieselben Probleme.


 
Chris K.
Beiträge: 385
Registriert am: 17.04.2020


   

Fastenal
Absoluter Neuling braucht Hilfe/Rat

Xobor Xobor Community Software
Datenschutz