VISA - MASTERCARD - American Express - WIRECARD

#1 von Esquilax , 11.06.2020 14:23

Ich erlaube mir einen weiteren Thread zu erstellen...

Die Gewinne bei VISA und MASTERCARD sind ja wirklich vorzeigbar. Was würde Ihr denn holen, wenn ein paar tausend Euro übrig wären?

Persönlich tendiere ich ja zu VISA. Vor allem wegen der Kooperation mit AMAZON. Gleichwohl habe ich persönlich eine Mastercard und Amex im Portmonaie.


Esquilax  
Esquilax
Beiträge: 196
Registriert am: 31.05.2020


RE: VISA - MASTERCARD - American Express - WIRECARD

#2 von David Th. , 11.06.2020 16:01

Ich habe Wirecard - aber da scheiden sich die Geister - falls die Zahlen stimmen extrem unterbewertet und auf lange Sicht denke ich wird man viel Spaß haben Ü5-10 Jahre.
Findet man Unregelmäßigkeiten und das testat wird verweigert werden wir wohl gen Süden gehen. Die Chancen sehe ich persönlich aber eher positiv und denke vom Wachstum her was Divi - Gewinn - Cashflow angeht werden die so manche "Alten" überholen.


David Th.  
David Th.
Beiträge: 52
Registriert am: 26.03.2020


RE: VISA - MASTERCARD - American Express - WIRECARD

#3 von Chris K. , 11.06.2020 16:36

Habe auch Visa.
Größter Player der Branche und im Vergleich moderat bewertet. Mastercard ist mir zu teuer - die sind zwar profitabler als Visa, aber das wird mMn zu hoch gehangen.

Wirecard hatte ich mal, ist mir zu unseriös.
Für mich unverständlich wie man als Zahlungsabwickler Umsätze in Mrd-Höhe nicht belegen kann.

Falls da nix illegales dran ist, ist die Aktie massiv unterbewertet.
Allerdings wissen das auch alle Profi-Anleger und investieren trotzdem nicht.
Um ein Bild zu malen: Wenn niemand die schärfste Braut der Stadt besteigen will, dann stimmt wohl was nicht mit ihr, dann sollte man selbst die Hose auch anbehalten.


 
Chris K.
Beiträge: 383
Registriert am: 17.04.2020


RE: VISA - MASTERCARD - American Express - WIRECARD

#4 von James , 12.06.2020 08:27

Ich stand damals auch vor der gleichen Frage aber zu anderen Unternehmen. Bei mir war es die Entscheidung Coca Cola oder Pepsi bzw Procter&Gamble oder Colgate bzw AT&T oder Verizon sowie Nike vs. Adidas oder auch Shell vs. Exxon Mobile. Ich habe mich bei allen vergleichen für den erstgenannten entschieden außer Procter und Colgate habe ich beide ich Depot.

Ich denke es ist völlig Jacke wie Hose auf lange Sicht welches der Unternehmen du nimmst nur eines solltest du nehmen :) Ich habe den Wert noch nicht ich würde aber Visa kaufen (dies auch aus dem Grund das ich damals bei 55€ mit meiner Order etwas zu knausrig war als der Wert mal konsolidiert hat.)


James  
James
Beiträge: 75
Registriert am: 01.04.2020


RE: VISA - MASTERCARD - American Express - WIRECARD

#5 von Esquilax , 18.06.2020 11:45

Vorläufig wurde mir heute die Frage zur Thread-Eröffnung beantwortet...
Zumdindest teilweise, denn Wirecard ist erstmal keine Option mehr.

Was für ein Desaster.

Wenn sich das mit der gefälschten Saldierung als richtig herausstellt, kann ich mir sogar einen Absturz wie bei Luckin Coffe vorstellen, also -95 %.
Bei den nicht belegbaren Summen sprechen wir dann sogar von hochgradig kriminellen Handlungsweisen, woran auch sicher mehr als 1 Person beteiligt sein muss... Davon wird sich das Unternehmen dann auch vielleicht gar nicht mehr erholen. Immerhin gibt es ja noch keine offenkundigen Beweise. Insofern wünsche ich den Aktien-Haltern hier wirklich viel Glück, dass sich die Vorwürfe nicht in diesem Ausmaß erhärten...

https://boerse.ard.de/aktien/wirecard-wi...-bilanz100.html



Esquilax  
Esquilax
Beiträge: 196
Registriert am: 31.05.2020

zuletzt bearbeitet 18.06.2020 | Top

   

Realty Income
Berkshire Hathaway

Xobor Xobor Community Software
Datenschutz