Frage an professionelle Fahrer unter uns

#1 von Laurus , 26.04.2022 17:32

Hallo
Gibt es hier unter uns einige Leute, die von Beruf professionelle Fahrer sind? Was macht ihr genau und was für Fahrzeuge fahrt ihr? Ich mache gerade eine Ausbildung zum LKW – Fahrer. Ich habe entschlossen meinen Beruf zu wechseln und in der Transport und Logistik Branche gibt es meiner Meinung nach eine gute Perspektive.
LG


 
Laurus
Beiträge: 8
Registriert am: 17.11.2020


RE: Frage an professionelle Fahrer unter uns

#2 von bpmeister , 26.04.2022 17:49

Ich bin zwar nicht in der Logistik Branche, bin aber früher (vor mehr als 20 Jahren) beruflich auch viel LKW gefahren. Hat natürlich auch für und wider. Ich persönlich könnte heute keine Langstrecke mehr machen. Da leidet ja auch das (evtl. auch spätere) Familienleben, ganz zu schweigen auch die Ernährung. Aber heute werden bestimmt überall LKW Fahrer gesucht. Ich würde mich heute wohl eher auf die Tagestouren beschränken.


bpmeister  
bpmeister
Beiträge: 202
Registriert am: 21.03.2020


RE: Frage an professionelle Fahrer unter uns

#3 von Andre , 30.04.2022 19:29

Mein Bruder arbeitet in dieser Branche und Arbeit gibt es auf jeden Fall genug. Man muss aber auch sagen, dass es kein leichter Beruf ist und machen kann ich sowieso nicht jeder.
Ich könnte zum Beispiel so lange Fahrten nicht durchhalten, da würde ich schon bei der halben Strecke einschlafen. Mein Bruder dagegen fährt ohne Probleme.


Er arbeitet für ein großes Transport und Logistik Unternehmen und sein Gebiet ist meistens der Baustofftransport. Er hat aber auch andere Lieferungen gemacht, die nicht so groß waren.
Liebe Grüße


 
Andre
Beiträge: 8
Registriert am: 14.04.2021

zuletzt bearbeitet 30.04.2022 | Top

RE: Frage an professionelle Fahrer unter uns

#4 von Chris , 01.05.2022 11:17

Wenn du Nahverkehr fährst dann muss du Rechnen mit 10-12 Stunden.


Chris  
Chris
Beiträge: 1
Registriert am: 14.03.2020


RE: Frage an professionelle Fahrer unter uns

#5 von Han87 , 30.01.2023 11:15

Mein Cousin ist LKW-Fahrer und fährt für eine große deutsche Drogerie innerhalb Deutschlands. Meistens schafft er seine Touren mit nur einer Übernachtung. Dauerhaft auf der Straße und nie zu Hause wäre nichts für ihn.


Han87  
Han87
Beiträge: 10
Registriert am: 24.05.2022


RE: Frage an professionelle Fahrer unter uns

#6 von Ratz , 30.01.2023 17:52

Meine Branche....Fahrer werden dringend gesucht, die Vergütung halte ich für inzwischen ganz ordentlich. Die Einhaltung der Lenk- und Ruhezeiten dürfte bei den meisten großen Firmen auch passen. Im Fernverkehr hat man halt längere Strecken und weniger Abholung-/Anlieferungsstops, während im Nahverkehr weniger das Fahren, sondern mehr Kundenkontakte durchzuführen sind. Kundenkontakt bedeutet ja immer, von der Autobahn runter...Landstraße zum Kunden...an der Pforte anmelden, auf die Beladung/Abladung warten und los zum nächsten Kunden. Je nach Tour hast du dann so 5 - 20 Kunden am Tag.

Karrieremöglichkeiten bzw. Aufstiegsmöglichkeiten sind durchaus auch gegeben...vom Fahrer in den Officebereich, duales Studium parallel laufen lassen und das hat man sowohl die Praxiserfahrung als auch den Blick "Hinter den Kulissen".

Muss jeder halt selber wissen was einem gefällt und wie häufig man im Truck irgendwo in anderen Städten oder Länder übernachten kann...meines ist das nicht :-)

Es grüßt der Ratz !


Auch die längste Reise beginnt mit dem ersten Schritt !


Ratz  
Ratz
Beiträge: 170
Registriert am: 06.03.2021


   

Vermietete Wohnung
Jahresenddepotputz

Xobor Xobor Community Software
Datenschutz