RE: Aktienkäufe Post Corona - Chancen für und ab 2021

#286 von MarkyMarkOwl ( gelöscht ) , 08.02.2022 16:47

Erste Position T. Rowe Price Group Inc
Geschäftsmodell gut, Zahlen gut, Dividendenhistorie gut, passt.


MarkyMarkOwl

RE: Aktienkäufe Post Corona - Chancen für und ab 2021

#287 von BerndHH , 08.02.2022 17:23

Gerade frisch ins Körbchen gekegt

Ares Commercial (A1J0GG)

Hatte ich schon lange auf der Wunschliste, jetzt für 12,40€ das Stück zugegriffen.


BerndHH  
BerndHH
Beiträge: 43
Registriert am: 26.03.2020


RE: Aktienkäufe Post Corona - Chancen für und ab 2021

#288 von Ddorfer ( gelöscht ) , 08.02.2022 20:43

@ Marky und Bernd:
Ich befürchte , euch mitteilen zu müssen, dass eure Aktienauswahl euch als völlig hirnamputierte, wissensbefreite, kognitiv überforderte Marktteilnehmer outet, denen man mal in deren Börsenzeugnis schreiben wird: Sie brachten der ihnen gestellten Aufgabe temporär ein gewisses Interesse entgegen.

Habe beide Werte auch im Depot :-)

Ne fettere Verkaufsempfehlung kann ich euch kaum geben.

Beste Grüße


Ddorfer

RE: Aktienkäufe Post Corona - Chancen für und ab 2021

#289 von Kolovkolosh , 08.02.2022 22:40

Hm, ich habe beide Werte nicht im Depot.

Ddorfer, macht mich das in Deinen Augen zu Mr. Dax? Der soll ja auch ganz dolle Ahnung von der Börse haben... Hm... da war doch was...


Kolovkolosh  
Kolovkolosh
Beiträge: 188
Registriert am: 16.06.2020


RE: Aktienkäufe Post Corona - Chancen für und ab 2021

#290 von Ddorfer ( gelöscht ) , 09.02.2022 03:45

Ja Moin,

angesichts der allgemeinen Reputation von ihm verbietet mir doch mein Anstand, irgendwem eine solch vernichtende/persönliche Anschuldigung zukommen zu lassen.

Abgesehen davon halte ich persönlich ihn für grenzgenial:
- von nichts ne Ahnung
- zu allem ne Meinung
- vertickt seit Jahren Bücher
- betreibt nen unterirdischen Fonds mit der er fett Kohle macht
- das Forum zu seinem Fonds ist ne Mischung aus Milieu-Studie und Kabarett

Moin ersma


Ddorfer

RE: Aktienkäufe Post Corona - Chancen für und ab 2021

#291 von Kolovkolosh , 09.02.2022 10:57

Joa, unterhaltsam isser. Ich seh das wie Erich von Däniken: Ich amsüsiere mich super, wenn ich mir das anhöre - würde aber nie etwas von ihm kaufen, weil ich beiden kein Geld zukommen lassen mag. Erst recht nicht meines! Aber Gratiscomedy nehme ich gern mit, wenn andere dafür bezahlen!

Vielleicht erfüllen Leute wie Dirk Müller auch eine wichtige Funktion im Börsenökosyystem: Das Deppen-Geld dem Markt entziehen. Wie ein Raubtier, dass das kranke und daher langsame Tier aus der Herde rauspickt und verputzt. Das würde auch die ganze Werbung auf youtube für CFD-Handel erklären.


Kolovkolosh  
Kolovkolosh
Beiträge: 188
Registriert am: 16.06.2020


RE: Aktienkäufe Post Corona - Chancen für und ab 2021

#292 von Ddorfer ( gelöscht ) , 09.02.2022 12:26

Mahlzeit,

also aus meiner Sicht:

Zitat von Kolovkolosh im Beitrag #291
Aber Gratiscomedy nehme ich gern mit, wenn andere dafür bezahlen!

Es gibt da kein Gratis. Du zahlst dafür auch. Mit der am meisten unterschätzten Ressource.

Worin siehst denn du die "wichtige" Funktion solch eines Dampfplauderers? Wen stören das Geld oder die Anwesenheit von kranken/alten/dummen Tieren/Menschen?

Wer hätte denn worunter zu leiden, wenn es solche Typen wie DM nicht gäbe?

Mahlzeit.


Ddorfer

RE: Aktienkäufe Post Corona - Chancen für und ab 2021

#293 von Kolovkolosh , 09.02.2022 13:53

Die am meisten unterschätzte Ressource ist doch Zeit? Aber wenn ich Dirk Müller anschaue, bezahle ich doch nicht mit der. Dirk Müller anschauen und schmunzeln ist Konsum, nicht Aufwand. Die, die seine Produkte kaufen, die zahlen wirklich. Mit "Zeit" zahlt man bei DM, wenn man das ernst nimmt und sich ohne Spaß reinzieht. Das versuche ich zu vermeiden und schalte bei Bedarf schnell um. Und wenn ich dann bei den neuesten Aktientipps von Hans Meiser lande... Bier, Chips und Füße hoch.

Zur Funktion solcher Leute:
1) Finanzielle Bildung, soll heissen: Erkenntnisgewinn durch Scheitern
2) Herleitung eines Median: Damit die Guten gut sind, braucht es ein paar Schlechte. So ein Vergleichsmaßstab ist wichtig - woran sollte sich der buy&holder mit seinem konservativem Depot und der ETF-Käufer denn messen? Das Essen im Restaurant schmeckt besser, wenn ich neulich woanders war und es dort bei weitem nicht so gut war. Dann stellt sich eine innere Zufriedenheit ein, man sagt sich: In das andere Lokal gehste nicht noch mal, aber den Laden hier, den merkste dir.


Kolovkolosh  
Kolovkolosh
Beiträge: 188
Registriert am: 16.06.2020


RE: Aktienkäufe Post Corona - Chancen für und ab 2021

#294 von Chris K. , 09.02.2022 18:52

Danke ddorfer für den Hinweis, dass es ein Dirk Müller Fonds Forum gibt. Das ist echt Gold! :D

Ich finds echt verwunderlich dass der 2022 noch Anleger hat.
Der Fonds hat seit Auflage 10% verloren, während der S&P500 sich mehr als verdoppelt hat.
Dirk Müller bräuchte bei seiner absurden Absicherungsstrategie heute einen Absturz des S&P von 70%, um besser dazustehen.

Wie ein Fonds, der ja behauptet, nach unten abzusichern, nach einem 30% Absturz wegen Corona, nicht besser dazustehen, bleibt wohl auch Dirk Müllers Rätsel.


 
Chris K.
Beiträge: 383
Registriert am: 17.04.2020


RE: Aktienkäufe Post Corona - Chancen für und ab 2021

#295 von Ddorfer ( gelöscht ) , 10.02.2022 04:24

Zitat von Chris K. im Beitrag #294
Wie ein Fonds, der ja behauptet, nach unten abzusichern, nach einem 30% Absturz wegen Corona, nicht besser dazustehen, bleibt wohl auch Dirk Müllers Rätsel.


Ja Moin,

da wurde/wird doch oft noch viel dümmeres Zeug für viel weniger Kohle erzählt.

Für mich ist es rätselhaft, wieso da noch mehr als 5 Euro von dieser Komikertruppe verwaltet werden.
Das die Leute nichts vernünftigeres mit ihrem Geld anzufangen wissen?!

Beste Grüße


Ddorfer

RE: Aktienkäufe Post Corona - Chancen für und ab 2021

#296 von Ddorfer ( gelöscht ) , 10.02.2022 11:02

Mahlzeit,

nach Blick auf die Stromrechnung die letzten Taler zusammen gekratzt:
Start einer neuen Position: 100 EON :-)

Kaffee.


Ddorfer

RE: Aktienkäufe Post Corona - Chancen für und ab 2021

#297 von Kolovkolosh , 10.02.2022 14:54

Zitat von Ddorfer im Beitrag #296
Mahlzeit,

nach Blick auf die Stromrechnung die letzten Taler zusammen gekratzt:
Start einer neuen Position: 100 EON :-)

Kaffee.


Jupp, wenn du deinen Feind nicht besiegen kannst, musste dich mit ihm verbünden.

(Ich hatte früher mal ne Allianzversicherung. herrjemine Mit den Aktien dagegen bin ich ganz zufrieden.)


Kolovkolosh  
Kolovkolosh
Beiträge: 188
Registriert am: 16.06.2020


RE: Aktienkäufe Post Corona - Chancen für und ab 2021

#298 von Edu , 13.02.2022 21:39

Kleiner Umtausch von Bayer gegen T Rowe Price, fuehle mich damit einfach besser. Kursanstieg von Bayer genutzt, um das hoffentliche Tal bei T Rowe Price zu nutzen.
Außerdem etwas bei Store und Main aufgestockt als weitere langweilige Nachkäufe.


Edu  
Edu
Beiträge: 53
Registriert am: 10.07.2020


RE: Aktienkäufe Post Corona - Chancen für und ab 2021

#299 von Ddorfer ( gelöscht ) , 14.02.2022 09:54

Moin Edu,

Bayer, TROW und MAIN halte ich heute noch, STOR hatte ich mehrmals. Also alles quasi fast beinahe bewiesenermaßen tolle Firmen!

Ich für meinen Teil hab mir diese Art von Positionswechseln im Depot abgewöhnt, weil mir da die Steuer immer mehr auf den .... gibts eigentlich n politisch korrektes Wort für den "Behälter" der Hoden? ... also darauf.

Die abgedrückten 25% muss der neue Wert ersma reinholen :-(

Kaffee


Ddorfer

RE: Aktienkäufe Post Corona - Chancen für und ab 2021

#300 von Pensionär , 14.02.2022 19:22

Wieso seid Ihr alle bei TROW so positiv gestimmt? Ich denke für den Kurseinbruch gibt es Gründe.
Leider habe ich nicht viel gefunden, außer dass Scheinbar die Kunden einiges an Kapital abgezogen haben.



Pensionär  
Pensionär
Beiträge: 22
Registriert am: 11.01.2022

zuletzt bearbeitet 14.02.2022 | Top

   

Wann Aktien verkaufen? Eure Ausstiegsszenarien
AQN Algonquin Power & Utilities

Xobor Xobor Community Software
Datenschutz