RE: Aktienkäufe Post Corona - Chancen für und ab 2021

#331 von Ddorfer ( gelöscht ) , 22.02.2022 21:07

Dann wissen wir doch, warum der Kurs so aussieht wie er aussieht.

Allianz hat auch Klagen an der Backe - so what?!
Bayer hatte/hat Klagen an der Backe - so what?!

Irgendwas ist doch immer.
Wenn die bei Minnesota Mining und Manufacturing in 2 Jahren dann bei unter 100 stehen, dann muss ich mir ne andere Geschichte einfallen lassen ;-)

Sell on good news - und anders herum eben.
Hoffentlich.


Ddorfer

RE: Aktienkäufe Post Corona - Chancen für und ab 2021

#332 von Ddorfer ( gelöscht ) , 23.02.2022 09:59

Gebongt.

Die ersten 10 MMM zu je 130 Knallern eingetütet.
Es ist einfach nervig, immer Pleite zu sein :-(
Hat da nicht jemand ne Nebentätigkeit in Amsterdam oder so übrig?

Treffen sich 2 Kumpels:
Hi Alter, was machst denn du heute noch?
Ich fahr nach Amsterdam!
Was willst denn da?
Da ist n Super-Puff!! Du kannst den ganzen Abend rumpimpern, dich durchs Buffet fräsen, dir den Schampus in die Murmel kloppen und - hör zu - bekommst danach noch 350 Euro!
Wahnsinn?! Warst du schon oft da?
Ne. Ich nicht, aber meine Frau :-)

Kaffee


Ddorfer

RE: Aktienkäufe Post Corona - Chancen für und ab 2021

#333 von Edu , 23.02.2022 11:21

Willkommen im MMM Club
Es beruhigt mich, dass ich auch mal eine Firma vor dem geschätzten ddorfer schon im Depot hatte.


Edu  
Edu
Beiträge: 53
Registriert am: 10.07.2020


RE: Aktienkäufe Post Corona - Chancen für und ab 2021

#334 von Ddorfer ( gelöscht ) , 23.02.2022 13:29

Na wenn dich DAS beruhigt, das sollte dich beunruhigen.

Nicht, dass ich meinem legendären Ruf als der 2,5 beinige Kontraindikator wieder alle Ehre mache :-(

Beste Grüße


Ddorfer

RE: Aktienkäufe Post Corona - Chancen für und ab 2021

#335 von BerndHH , 23.02.2022 18:59

Habe mir heute eine erste Position Intel gegönnt. Sicher etwas seltsam ausgerechnet jetzt zuzugreifen, aber meine innere Stimme sagt mir, das dieser Wert ein guter Zugewinn für mein Depot sein wird. Somit heute ins Körbchen gelegt 😊


BerndHH  
BerndHH
Beiträge: 43
Registriert am: 26.03.2020


RE: Aktienkäufe Post Corona - Chancen für und ab 2021

#336 von blindes Huhn , 23.02.2022 21:50

Ich versteh die Börse irgendwie nicht
An Montag runter
Gestern fast alles wieder rein geholt
Heute Vormittag plus
Mit USA wieder saftig immer Minus
Nach welchen Nachrichten machen die da was?
Geht des morgen wieder steil nach oben?
Meiner Meinung sollte es doch stetig bergab gehen solange da kenne Sicherheiten da sind....
Aber dieses ewige hin und her.... Man man man


blindes Huhn  
blindes Huhn
Beiträge: 272
Registriert am: 28.12.2021


RE: Aktienkäufe Post Corona - Chancen für und ab 2021

#337 von MarkyMarkOwl ( gelöscht ) , 24.02.2022 11:35

Schon verrückt, was grad passiert. Der Russe marschiert tatsächlich in die Ukraine ein und die Welt schaut mal wieder zu. Neben allen Sanktionen, die sicherlich kommen werden, stellt sich natürlich die Frage, ob und wie man mit Russland jemals wieder eine verlässliche Partnerschaft aufbauen will. Ich persönlich sehe das sehr skeptisch und habe zum Glück alle russischen Aktien (ADRs) schon Anfang der Woche verkauft, weil mir die Unsicherheit zu groß wurde als Putin die Separatistengebiete anerkannt hat. Was nun weiter passiert, steht in den Sternen bzw. irgendwann in Geschichtsbüchern. Je nach Eskalation kann das durchaus nochmal richtig bergab gehen oder eben auch nicht.

Den frei gewordenen Betrag habe ich heute morgen direkt wieder investiert und nachgekauft:
Vangu­­ard F­­TSE A­­ll-Wo­­rld
Vangu­­ard F­­TSE E­­M
iShar­­es EM­­ Divi­­dend
BMW
Vonovia


MarkyMarkOwl

RE: Aktienkäufe Post Corona - Chancen für und ab 2021

#338 von Chris K. , 25.02.2022 14:24

Habe mir heute ein paar Coca-Cola ins Depot geholt.
Habe mich dabei jetzt auch tierisch geärgert dass ich da nicht schon rein bin als die bei unter 40 lagen, aber naja, wenn es danach ginge könnte ich fast nichts mehr kaufen.


 
Chris K.
Beiträge: 383
Registriert am: 17.04.2020


RE: Aktienkäufe Post Corona - Chancen für und ab 2021

#339 von Chris K. , 26.02.2022 13:19

Ich habe noch ein paar Euronen übrig und habe Iberdrola ins Auge gefasst. Gibt es hier einen DKB-Kunden mit spanischen Aktien im Depot, der von der Quellensteuererstattung berichten kann? Läuft das so wie bei den franz. Aktien im Depot automatisch?

Zu Iberdrola: Spanischer Energieversorger, hoher Anteil an Erneuerbaren & Atomenergie, also gut gerüstet für die Zukunft, der Rest ist Gas. Regional diversifiziert in Spanien, USA, GB und Brasilien.
Etwas über 4% Dividende.


 
Chris K.
Beiträge: 383
Registriert am: 17.04.2020


RE: Aktienkäufe Post Corona - Chancen für und ab 2021

#340 von Ratz , 01.03.2022 17:43

Ich hab mir jetzt noch ein paar BASF reingelegt...hab jetzt 75 und wenn sie noch weiter fallen, dann mach ich die 100 voll


Ratz  
Ratz
Beiträge: 168
Registriert am: 06.03.2021


RE: Aktienkäufe Post Corona - Chancen für und ab 2021

#341 von Divjäger , 01.03.2022 20:51

Was haltet ihr von Fresenius?

Überlege hier einzusteigen


Divjäger  
Divjäger
Beiträge: 7
Registriert am: 09.03.2021


RE: Aktienkäufe Post Corona - Chancen für und ab 2021

#342 von MarkyMarkOwl ( gelöscht ) , 01.03.2022 21:51

Zitat von Divjäger im Beitrag #341
Was haltet ihr von Fresenius?


Habe sie seit dem Coronatief 2020 im Depot. Solider Dividendenaristokrat. Wachstum ist überschaubar aber vorhanden. Ergebnis immer noch durch Corona belastet. KGV knapp unter 10, somit vermeintlich günstig bewertet. Ob der Markt das auch so sieht, wird die Zukunft zeigen.

Habe heute aufgeräumt und verkauft
- Walt Disney
- Organon
- CLP Holdings

50% vom Erlös wurden direkt wieder investiert und aufgestockt:
- iShar­­es EM­­ Divi­­dend ­­UCITS­­ ETF
- BASF
- Hochtief

Der Rest soll in Autobauer investiert werden:
- BMW
- Mercedes
- Hyundai

Die werden aber in den kommenden Tagen / Wochen noch fallen, denke ich. Die Auswirkungen des Krieges gehen grad erst los. BMW und Mercedes haben immens mit Lieferketten zu kämpfen. Da z.B. Leoni einige Teile in der Ukraine fertigt, werden die Produktionsstops demnächst erst losgehen. Wie es mit Stahl und Energie aus Russland weitergeht, weiss auch noch keiner. Für die Einstiegsposition habe ich Körbchen mit Limit 15% unter aktuellem Kurs aufgestellt.


MarkyMarkOwl

RE: Aktienkäufe Post Corona - Chancen für und ab 2021

#343 von Ddorfer ( gelöscht ) , 01.03.2022 22:11

Mahlzeit Mark,

hats da spezielle Gründe für die Verkäufe?
Und nach welchen Kriterien wurde investiert/aufgestockt?

Beste Grüße


Ddorfer

RE: Aktienkäufe Post Corona - Chancen für und ab 2021

#344 von MarkyMarkOwl ( gelöscht ) , 01.03.2022 22:40

Zitat von Ddorfer im Beitrag #343
hats da spezielle Gründe für die Verkäufe?


Servus Ddorfer,
ja die gibt es:

CLP - viele Chinatitel habe ich schon verkauft und wegen Vereinfachung in EM ETF umgeschichtet, heute war CLP dran
Organon - ist wie einige andere Pharmatitel gut gelaufen, daher sollte einer raus und die Wahl fiel auf Organon
Disney - hatte ich schon bei 162€ zum Teil verkauft, Grund waren rückläufige Zahlen, da noch ein US-Wert raus sollte, fiel die Wahl auf Disney, weil eh sehr gering gewichtet

EM war ohnehin untergewichtet, daher ging ein Teil dorthin, diesmal in den EM Dividend. EM liegt nun wieder bei knapp 15%.

BASF und Hochtief hatte ich neben anderen Titeln auf der Nachkaufliste. Die beiden gefielen mir am besten. Auch wenn Hochtief die Dividende halbiert hat, sind die Aussichten gut und der Cashflow passt, BASF hat sicherlich mit Energiepreisen und Lieferketten zu kämpfen haben. Ich denke aber, dass man das hinkriegt und das hier langfristig gut Geld verdient wird. Außerdem musste bei beiden der Dip gebuyt werden ;-)


MarkyMarkOwl

RE: Aktienkäufe Post Corona - Chancen für und ab 2021

#345 von Ddorfer ( gelöscht ) , 01.03.2022 22:43

Bedankt 👌


Ddorfer

   

Wann Aktien verkaufen? Eure Ausstiegsszenarien
AQN Algonquin Power & Utilities

Xobor Xobor Community Software
Datenschutz